Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Umfangreiches Sortiment
UVPs

SwimLoop - KI-basiertes Schwimmtraining

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Bitte benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

799,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.-Nr.: 70118946
Gewicht: 0,5 kg
Versandkosten 5,90 €
Der Versand erfolgt per Paketversand

Lieferzeit 1-3 Arbeitstage*

  • 70118946
Ihre Versandkosten werden berechnet..
P Jetzt Bonuspunkte sichern
​Entdecken Sie mit dem SwimLoop eine innovative Lösung, um Ihr Schwimmtraining zu... mehr
SwimLoop - KI-basiertes Schwimmtraining
​Entdecken Sie mit dem SwimLoop eine innovative Lösung, um Ihr Schwimmtraining zu intensivieren, ganz ohne die Notwendigkeit eines ausgedehnten Pools oder einer kostspieligen Gegenstromanlage!

Das intelligente Schwimmtrackingsystem wurde in Zusammenarbeit mit Olympiasportlern entwickelt und bietet eine preisgünstige Alternative mit echtem Trainingsmehrwert.

Der SwimLoop besteht aus einer fortschrittlichen Sensor-Technologie, die nahtlos mit der SwimLoop KI-App über Bluetooth verbunden ist. Der Sensor ist in einem bequemen Schwimmgurt integriert und liefert detaillierte Statistiken wie Distanz, Kalorienverbrauch, Anzahl der Züge und den Schwimmstil in Echtzeit. Jede Schwimmsession trägt zur persönlichen Profilverbesserung bei, und die App ermöglicht es, den Trainingsfortschritt anhand von anschaulichen Statistiken zu überwachen.

Die SwimLoop App unterstützt Sie nicht nur bei der Interpretation der Daten, sondern liefert auch detaillierte Insights. Setzen Sie sich individuelle Ziele oder treten Sie gegen Ihre eigenen vorherigen Sessions an. Die Vielseitigkeit des SwimLoop macht ihn nicht nur für große Swimmingpools, sondern auch für kleinere Aufstellpools geeignet. Die Installation ist denkbar einfach, und somit kann nahezu jeder Pool kostengünstig zu einem erstklassigen Sportgerät aufgerüstet werden. Erleben Sie eine neue Dimension des Schwimmtrainings mit dem SwimLoop!

Das System beinhaltet:

  • SwimLoop-Box zur Kraftauswertung
  • SwimLoop-Gurt
  • 2 Gummibänder
  • 2 Klettbänder zur Befestigung
  • Kostenlose App für iOS und Android
  • inkl. Tripod-Handyhalter und Schlüsselband
Perfekt für Einbaupools, Aufstellpools oder Schwimmteiche

Einfache Installation:

  • Befestigen Sie den SwimLoop mit dem Klettband an einem stabilen Punkt.
  • Hängen Sie den Schwimmgurt am anderen Ende des SwimLoop ein.
  • Planen Sie Ihre Schwimmsession mit der SwimLoop App.
  • Legen Sie den Schwimmgurt an und starte Ihre Schwimmsession - die App zeichnet Ihre Aktivität automatisch auf und visualisiert sie.
Produktvideo:

Hier finden Sie weitere Fragen und Antworten mehr
Produktanfrage

Wie lang sollte mein Pool mindestens sein?

Um beim entspannten Schwimmen nicht mit den Beinen am Beckenrand und beim intensiven Schwimmen mit den Armen am Beckenrand anzustoßen, sollte der Pool mindestens eine Länge von 3 Metern haben.

Wie tief sollte der Pool mindestens sein?

Der Pool sollte bei einem Schwimmer mit guter Wasserlage eine Tiefe von ca. 0,75 m haben, sodass der Körper keinen Bodenkontakt hat.

Ich bin kein Leistungssportler und schwimme nur aus Fitnessgründen. Kann ich das Produkt dennoch nutzen?

Das SwimLoop-System ist eine sinnvolle Investition für jeden Schwimmer, der seine Schwimmleistung messen und Fortschritte verfolgen möchte. Auch Schwimmer, die nicht als Leistungssportler trainieren und nur aus Fitnessgründen schwimmen, können davon profitieren. Das System bietet insbesondere für Schwimmer mit kleineren Pools eine Möglichkeit, ihre Leistung zu verbessern und ihr Schwimmtraining zu optimieren. Durch die genaue Messung der Schwimmleistung können Schwimmer ihr Training auf individuelle Bedürfnisse anpassen und gezielt ihre Ziele erreichen. Mit dem SwimLoop-System kann man also das Beste aus seinem Schwimmtraining herausholen und seine Fortschritte im Wasser verfolgen.

Mein Pool ist frei stehend und hat keine Möglichkeit, etwas zu befestigen. Ist eine Lösung für dieses Problem im Paket enthalten?

Ja, für diesen Fall bietet das SwimLoop-System eine Lösung. Der SwimLoop-Gurt enthält zwei Gummibänder, die individuell eingestellt werden können und je nach Bedarf einzeln oder zu zweit an den Schwimmgurt eingehakt werden können. Das Gummiband kann auch genutzt werden, um die Strecke zum nächsten Anknüpfungspunkt zu überwinden, wenn dieser zu weit entfernt ist. Somit ist das SwimLoop-System auch für frei stehende Pools ohne direkter Befestigungsmöglichkeiten geeignet.

Kosten die App noch etwas dazu?

Die SwimLoop-App ist vollständig kostenlos und es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Die App wird kontinuierlich weiterentwickelt, um den Nutzern noch mehr Vorteile zu bieten. Darüber hinaus müssen sich Nutzer keine Gedanken machen, dass ihre Swimloop-Box nach einem Jahr veraltet ist, da alle technischen Erweiterungen softwareseitig vorgenommen werden. Das bedeutet, dass das System immer auf dem neuesten Stand bleibt und man sich keine Sorgen um zukünftige Kosten machen muss.

Funktioniert die App auf Android und iOS?

Beide Betriebssysteme, also sowohl iOS als auch Android, werden von unserer SwimLoop-App unterstützt.

Muss das Smartphone/Tablet online sein?

Die SwimLoop-App kann für die Anmeldung und Profilerstellung eine Online-Verbindung benötigen, aber ansonsten kann sie auch offline genutzt werden.

Ich habe ein Salzwasser-Pool, kann ich das Gerät und den Gurt darin verwenden?

Ja, das SwimLoop-System kann auch in einem Salzwasser-Pool verwendet werden. Wir haben dafür gesorgt, dass nur V4A-Edelstahlteile eingesetzt werden, um Rostbildung zu verhindern. Es ist jedoch wichtig, dass das Zubehör nach jeder Nutzung mit Salzwasser gründlich abgewaschen und gut getrocknet wird, um die Langlebigkeit des Produkts zu gewährleisten.

Ist das Schwimmen ohne Wasserströmung schlechter?

Das Schwimmen mit dem SwimLoop-System ohne Wasserströmung ist kein schlechteres Training als das Bahnenschwimmen. Tatsächlich handelt es sich um ein ganz anderes Trainingserlebnis. Durch den konstanten Zug des Gurts und die kontinuierliche Bewegung im Wasser wird das Training intensiver und effektiver, was dazu beitragen kann, die Leistung zu erhöhen. Viele Anwender berichten darüber hinaus, dass sie nach einer längeren Nutzungsdauer des SwimLoop-Systems eine spürbare und messbare Verbesserung beim Bahnenschwimmen feststellen können.

Muss mein Mobilgerät stetig am Pool liegen? Ich mag es nicht, wenn das Gerät nass wird.

Nein, dein Mobilgerät muss nicht ständig am Pool liegen. Die Reichweite des SwimLoop-Systems beträgt bis zu 20 Metern, sodass du bequem aus der Ferne deine Schwimmsession einstellen und starten kannst. Sobald du losschwimmst, startet die Messung automatisch und du musst dein Gerät nicht nass werden lassen.

Was ist der Vorteil gegenüber Gegenstromanlagen?

Der SwimLoop-Gurt bietet im Vergleich zu Gegenstromanlagen mehrere Vorteile. Zum einen ist das Training intensiver und effektiver, da man durch den konstanten Zug und die kurzen Pausen stetig in Bewegung ist und so seine Leistung erhöhen kann. Zum anderen ermöglicht der SwimLoop-Gurt durch das SwimLoop-System eine genaue Messung der eigenen Schwimmleistung, die bei Gegenstromanlagen nicht möglich ist. Darüber hinaus ist der SwimLoop-Gurt im Vergleich zu Gegenstromanlagen sehr preiswert, platzsparend, energieeffizient und wartungsarm.

Kann man nicht einfach eine Smartwatch verwenden, um Distanz, Stil und Züge herauszufinden?

Natürlich wäre es schön, wenn man zur Messung der Schwimmleistung einfach eine Smartwatch nutzen könnte. Doch bei der Distanzauswertung funktionieren Smartwatches auf zwei Prinzipien: Entweder gibt man die Bahnlänge des Schwimmbads ein und die Smartwatch wertet die Wenden aus oder man nutzt das GPS-System. Beide Methoden sind jedoch nicht in der Lage, das stationäre Schwimmen zu messen, da der Schwimmer sich auf der Stelle bewegt und keine Fortbewegung stattfindet. Daher sind Smartwatches in diesem Fall keine Lösung.
Ihre Frage war nicht dabei? Helfen sie uns und anderen Kunden. Stellen Sie uns Ihre Frage.
Ihre Frage an uns
Alle Personendaten sind optional und werden weder weiterverwendet noch öffentlich gezeigt. Wenn Sie eine Benachrichtigung wünschen geben sie bitte Ihre E-Mail-Adresse mit an.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen