Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Versandkostenfrei ab 75 €*
UVPs
Filter schließen
von bis
Seite 1 von 1
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stahlwandpool Komplettset Rund Stahlwandpool Komplettset Rund
  • Stahlwand beidseitig feuerverzinkt
  • mit UV-stabilisierter Innenhülle
  • mit Filteranlage
  • inkl. allen notwendigen Einbauteilen
  • hergestellt in Deutschland
ab 909,00 €

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfrei in D (Festland)

909Bonuspunkte sichern
Stahlwandpool Komplettset Oval Stahlwandpool Komplettset Oval
  • Stahlwand beidseitig feuerverzinkt
  • mit UV-stabilisierter Innenhülle
  • mit Filteranlage
  • inkl. allen notwendigen Einbauteilen
  • hergestellt in Deutschland
ab 1.179,00 €

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfrei in D (Festland)

1179Bonuspunkte sichern
Stahlwandpool Komplettset Achtform Stahlwandpool Komplettset Achtform
  • Stahlwand beidseitig feuerverzinkt
  • mit UV-stabilisierter Innenhülle
  • hergestellt in Deutschland
ab 1.589,00 €

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfrei in D (Festland)

1589Bonuspunkte sichern
Seite 1 von 1

Das Stahlwandpool-Komplettset: Vorteile und Aufbau

Das Stahlwandpool-Komplettset bietet eine einfache Möglichkeit, im eigenen Garten einen Pool aufzustellen, ohne dass die Kosten dabei explodieren. Zeitraubende und nervenaufreibende Touren zu den verschiedenen Schwimmbädern sind Geschichte – mit dem Stahlwandpool-Komplettset ist die willkommene Abkühlung jederzeit im eigenen Garten möglich.

Die Vorteile des Stahlwandpool-Komplettsets

Der eigene Pool im Garten sorgt in den heißen und warmen Monaten des Jahres für ein feuchtfröhliches Vergnügen. Die Anschaffung eines Stahlwandpool-Sets bietet dabei viele Vorteile:

Große Flexibilität: Stahlwandpools lassen sich einfach auf- und abbauen. Sollte zum Beispiel ein Umzug bevorstehen, muss niemand auf seinen Stahlwandpool verzichten, da dieser sich in Windeseile zusammenpacken lässt.

Einfacher Aufbau: Stahlwandpools können frei stehen oder lassen sich alternativ teilweise oder vollständig eingraben. Beide Optionen sind leicht zu bewerkstelligen, wobei die Eingrabung den Einsatz von Werkzeugen verlangt. Grundsätzlich ist der Aufbau des Stahlwandpool-Sets auch für Laien sehr einfach.

Hohe Stabilität: Die stabilen Stahlwände des Pools sind nicht nur robust, sondern auch in der Lage, das eigene Gewicht und das Gewicht des eingefüllten Wassers zu halten. Um die Stabilität müssen sich Poolbesitzer daher keine Gedanken machen.

Lange Lebensdauer: Aufgrund ihrer Flexibilität zeichnen sich Stahlwandpools durch eine mehrjährige Nutzung aus. Im Gegensatz zu aufblasbaren Pools mit einer wenig resistenten Plastikhülle ist die Lebensdauer der Stahlwandpools vergleichsweise lang.

Verschiedene Formen und Größen: Stahlwandpool-Komplettsets sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Beckentiefe liegt in der Regel zwischen 120 und 135 cm. Stahlwandpools gibt es in drei verschiedenen Formen – als Rund-, Oval- oder Achtformbecken. Welches Becken sich am besten eignet, hängt von den persönlichen Wünschen und Vorstellungen ab.

Das Stahlwandpool-Komplettset in 5 Schritten aufbauen

Das System eines Stahlwandpools ist einfach zu verstehen und noch einfacher umzusetzen. Der Aufbau erfolgt hierbei Schritt für Schritt. Mit dem Stahlwandpool-Komplettset erhalten Sie alle wichtigen Teile, die für den Aufbau notwendig sind:

  • Stahlwand
  • Innenhülle in Standard-Blau
  • Handlauf
  • Sandfilteranlage inkl. Quarzfiltersand
  • Bodenschutzvlies
  • Einbauteile (Skimmer, Einlaufdüse, Schlauchpaket)

Die Montage des Pools mit Stahlwand als Komplettset unterscheidet sich je nach Hersteller und ist in der Regel gut dokumentiert. Die folgenden fünf Arbeitsschritte sind beim Aufbau eines Stahlwandpool-Sets unerlässlich:

  1. Erst wenn der geeignete Platz für den Stahlwandpool gefunden ist, kann der Aufbau beginnen. Dabei ist es wichtig, der Anleitung des Herstellers zu folgen und mindestens eine weitere Person zur Hilfe zu holen. Um späteren Aufwand zu vermeiden, lohnt es sich, vorab das notwendige Poolzubehör wie Sandfilteranlage oder Poolbeleuchtung zu besorgen.
  2. Auf dem ebenerdigen und stabilen Untergrund zunächst das Poolvlies ausbreiten. Dabei ist zu beachten, dass das Poolvlies glatt ist. Bei Bedarf das Vlies zuschneiden.
  3. Danach erfolgt das Zusammenstecken der Bodenschienen zu der gewählten Form. Den Durchmesser gibt der Hersteller vor. Hierbei ist eine weitere Person besonders sinnvoll, da diese helfen kann, die Schienen zu fixieren.
  4. Im vierten Schritt Metallwand aufstellen und ausrollen. Anschließend die Metallwand in die untere Profilleiste einsetzen und im Anschluss verschrauben, mit den Schraubenköpfen in Richtung Pool.
  5. Steht die Grundform des Pools, folgt die Anbringung der Schwimmfolie. Dieser Vorgang darf nur bei Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius erfolgen. Beim Auslegen der Folie ist es wichtig, das Schutzvlies auf Faltenfreiheit zu kontrollieren.

Innerhalb kürzester Zeit ist das Stahlwandbecken-Komplettset aufgebaut und kann mit Wasser befüllt werden. Dank der hervorragenden Materialqualität ist das Stahlwandpool-Komplettset äußerst belastbar und für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Das Schwimmvergnügen im eigenen Garten kann nun problemlos starten. In unserem Onlineshop können Sie einfach und bequem ein Stahlwandpool-Komplettset kaufen und zu sich nach Hause liefern lassen.

Fragen & Antworten

Fragen zum Einsatz und Aufbau von unseren Stahlwandpools

Was muss ich beim Stahlwandpool-Komplettset beachten?

Zunächst sollten angehende Poolbesitzer klären, ob sie über genügend Platz in ihrem Garten verfügen. Die gewählte Fläche bestimmt die Form des Pools. Eine wichtige Frage ist auch, ob der Pool in die Erde eingebaut oder frei stehen soll. Davon hängt der Montageaufwand ab. Wichtig ist zudem, dass das notwendige Poolzubehör und die passenden Reinigungsmittel vorhanden sind. Daher lohnt es sich, beispielsweise ein Stahlwandpool-Komplettset mit Sandfilteranlage zu kaufen.

Wie lange hält ein Stahlwandpool?

Im Schnitt beträgt die Lebensdauer eines Stahlwandpools zwischen 20 und 30 Jahren. Ein Austausch der Folie erfolgt in der Regel nach 10 bis 15 Jahren.

Welcher Untergrund eignet sich für einen Stahlwandpool?

Für einen stabilen Halt des Stahlwandpools bedarf es einer ebenerdigen und belastbaren Fläche als Untergrund. Hier eignet sich ein Fundament aus Beton. Stahlwandpools lassen sich auch vollständig oder nur zu Teilen in die Erde eingraben. Bei Bedarf sollten Poolbesitzer die Expertise von Fachleuten hinzuziehen.

Was ist besser: Stahlwandpool oder Frame-Pool?

Die Wahl der Poolsorte hängt von den individuellen Ansprüchen ab. Frame-Pools haben keine feste Außenwand, daher ist der Stahlwandpool vergleichsweise stabiler und langlebiger. Ein Frame-Pool ist jedoch weniger kostenintensiv und oft leichter im Aufbau.

Welche Poolform ist die beste?

Jede Poolform hat Vor- und Nachteile. Einige Pools wie Rund- oder Ovalpools sind vergleichsweise einfach einzubauen, eignen sich jedoch weniger zum Schwimmen. Bei den achteckigen Pools müssen ihre Besitzer damit rechnen, dass sie den Pool auf jeden Fall in die Erde einlassen müssen. Manche Gestaltungsformen sind somit schwieriger zu montieren, aber treffen unter Umständen besser den eigenen Geschmack.
Zuletzt angesehen