Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Umfangreiches Sortiment
UVPs

hth® TEST STREIFEN Cl/pH/Br/tH/TAC/Cy (25 Stück)

19,95 €
Inhalt: 1 Stück

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.-Nr.: 70114580
Gewicht: 0,1 kg
Versandkosten 5,90 €
Der Versand erfolgt per DPD

Lieferzeit 1 - 3 Arbeitstage* Arbeitstage = Mo - Fr, außer gesetzliche Feiertage

  • 70114580
Ihre Versandkosten werden berechnet..
P Jetzt Bonuspunkte sichern
​hth® TEST STREIFEN Cl/pH/Br/tH/TAC/Cy (25 Stück) Wasserteststreifen zur Bestimmung folgender... mehr
hth® TEST STREIFEN Cl/pH/Br/tH/TAC/Cy (25 Stück)
​hth® TEST STREIFEN Cl/pH/Br/tH/TAC/Cy (25 Stück)

Wasserteststreifen zur Bestimmung folgender Wasserwerte:

  • Chlor
  • pH-Wert
  • Alkalinität
  • Brom
  • Stabilisatoren (Cyanursäure)
  • Härte
Der mit 5 Testpads versehene Streifen wird kurz ins Poolwasser eingetaucht. Nach einer gewissen Einwirkzeit (siehe Anwendungsempfehlung auf der Dose) werden die farbveränderten Pads mit der Farbtabelle auf der Verpackung verglichen und die Werte ganz einfach abgelesen. Anhand der ermittelten Werte können, falls notwendig, Korrekturen durch Zugabe der entsprechenden Pflegemittel durchgeführt werden.

Anzahl Teststreifen: 25

Die Messung der Wasserwerte sollte regelmäßig, mindestens 1 mal pro Woche, erfolgen.

Ideale Werte Ihres Poolwassers:

freies Chlor: 0,5 - 1,0
pH-Wert: 7,0 - 7,4
Alkalinität: 80 - 120 ppm
Brom:1,0 - 3,0
Stabilisatoren (Cyanursäure): 30 - 50 ppm

Alkalinität: Die Alkalinität (TA Total Alkalinity) entspricht der Menge an Erdalkali-Ionen (Calcium und
Magnesium), die sich mit den Hydrogenkarbonat-Ionen (HCO3), verbinden können. Andere
Bezeichnungen für die Alkalinität sind Karbonathärte oder temporäre Härte. Man versteht
darunter ein Puffersystem, das den pH-Wert stabilisiert. Der Idealwert liegt zwischen 80
und 120 mg/l. Somit bleibt der pH-Wert des Wassers bei Zugabe von Säure oder Laugen
solange stabil, wie Hydrogenkarbonat-Ionen vorhanden sind.
Eine zu niedrige Alkalinität macht das Wasser aggressiv. Fugen, Mörtel und Beton werden
zerfressen, metallische Werkstoffe werden angegriffen. Ferner wird es schwierig, einen
stabilen pH-Wert zu erzielen. Bei einer zu hohen Alkalinität / Karbonathärte ist die
Einstellung des gewünschten pH-Wertes ebenfalls schwierig, da das Wasser “überpuffert”
ist. Eine zu hohe Karbonathärte bedingt pH-Wert-Anstieg und führt infolge zu Trübungen des
Beckenwassers und Kalkausfällungen.

Eine Alkalinität <80 mg/l kann mit Alca-Plus erhöht werden,  eine zu hohe Alkalinität wird bei
pH-Anstieg durch pH-Minus gesenkt.

Zuletzt angesehen