Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Versandkostenfrei ab 50 €*

Bayrol - Elektronischer Pooltester

Bayrol - Elektronischer Pooltester
99,00 €

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfrei in D (Festland)

Art.-Nr.: 46984309
Gewicht: 0,5 kg
Kostenloser Versand in D (Festland)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Arbeitstage* Arbeitstage = Mo - Fr, außer gesetzliche Feiertage

  • 46984309
Ihre Versandkosten werden berechnet..
Bayrol - Elektronischer Pooltester  Pooltester zur Messung von pH, Cl, CyA und... mehr
Bayrol - Elektronischer Pooltester
Bayrol - Elektronischer Pooltester 

Pooltester zur Messung von pH, Cl, CyA und TA. 

Der Elektronische Pooltester misst folgende Werte:

  • Chlor (frei ClF und gesamt CLT)
  • Isocyanursäure (CyA)
  • Alkalinität (TA-Wert)
  • Brom
  • ph-Wert
Ideale Werte:

  • CyA < 100 mg/l
  • ClF zwischen 0,5 und 2 mg/l
  • Cl gebunden < 0,5 mg/l (Cl gebunden = ClT-ClF = (DPD1+DPD3)-DPD1
  • TA > 80 mg/l
  • pH zwischen 7,0 und 7,4 (bei Wasserbehandlung mit Chlor oder Aktivsauerstoff) und
  • zwischen 7,0 und 7,6 (bei Wasserbehandlung mit Brom)
Anwendung:

  1. Gerät mit der Taste ON/OFF einschalten. In der Anzeige erscheint: 0. Nullabgleich für alle Methoden machen. 
  2. Die Probenkammer unterhalb der Wasseroberfläche durch Eintauchen des Gerätes vollständig füllen. Dabei das Gerät leicht hin- und herschwenken.Das Gerät aus dem Wasser nehmen.
  3. Die Probenkammer mit dem blauen Deckel verschließen.
  4. Die Taste ZERO/TEST drücken. "000" blinkt ca. 8 Sekunden. Danach erscheint in der Anzeige "0.0.0." 
  5. Analyse mit der Taste MODE wählen: Cl (freies Chlor/Gesamtchlor)>pH>TA>CyA>Cl...(Scroll).
  6. Den blauen Deckel abnehmen und die entsprechende Tablette zugeben.
  7. Tablette mit dem Rührstab zerdrücken und durch Umrühren vollständig auflösen.
  8. Die Probenkammer mit dem blauen Deckel wieder verschließen. Das Gerät für ca. 15 Sekunden hin- und herschwenken, nicht schütteln.
  9. Danach das Gerät ruhig halten und bis zum Test von CIF/pH/CyA: 15 sec bzw. bis zu Test von Clt/TA: 2 min warten.
  10. Taste "Zero/Test" drücken. Ein Strichsymbol "---" blinkt ca. 6 Sekunden. In der Anzeige erscheint das Ergebnis. LOW: Messbereich unterschritten, HIGH: Messbereich überschritten.
          Test wiederholen: Drücken der Taste "Zero/Test"
          Andere Methode: Drücken der Mode Taste und scrollen
          Neuer Nullabgleich: Drücken der Taste "Zero/Test" für 2 sec

Lieferumfang:

  • Testgerät
  • 20 Testtabletten DPD No. 1 
  • 10 Tabletten DPD No. 3
  • 20 Tabletten Phenol Red
  • 10 Tabletten Alka-M
  • 10 Tabletten CyA - Test
  • 1 Rührstab
  • 2 Batterien
  • Beschreibung
Information zur Messung des Bromwerts:

  • den gemessenen Wert mit DPD 1 um 2,2 multiplizieren
  • Idealer Bromwert für Schwimmbäder: 1-3 mg/L
  • Idealer Bromwert für Whirlpools: 2-4 mg/L
Erläuterung zu den einzelnen Messwerten

Chlor (frei ClF und gesamt CLT):

Unter dem Begriff freies Chlor versteht man die Summe der Stoffkonzentrationen von
elementaren Chlor (Cl2), der unterchlorigen Säure (HOCl) und von Hypochlorit (ClO-).
Elementares Chlor ist jedoch nur im sauren Bereich unter pH 2 stabil. Bei pH-Werten im
Neutralbereich liegt hauptsächlich die für die Desinfektion maßgebliche Komponente, die
unterchlorige Säure (HOCl) vor.
Gebundenes Chlor sind Verbindungen wie z.B. Chloramine, die entstehen bei der  Reaktion
von Chlor mit stickstoffhaltigen Verbindungen. 
Gesamtchlor ist dementsprechend die Summe aus freiem und gebundenem Chlor. 
Für die Desinfektionswirkung ist lediglich der Anteil an freiem Chlor interessant. Die
Desinfektionswirkung ist stark pH abhängig. Mit steigenden pH-Werten nimmt die
Desinfektionswirkung stetig ab. Das liegt daran, dass je nach pH-Wert unterschiedliche
Chlorverbindungen vorliegen.  
Bei pH 0 liegt ausschließlich Chlorgas – Cl2 - vor. Der Anteil an Chlorgas nimmt mit
steigendem pH-Wert ab und geht oberhalb von pH 2 gegen Null. Gleichzeitig steigt der Anteil
an hypochloriger Säure - HOCl. Im schwach sauren liegt Chlor fast ausschließlich als
hypochlorige Säure vor.  Ab pH 6 etwa beginnt die Neutralisation und die Salzbildung: Der
Anteil an hypochloriger Säure nimmt ab, der Anteil an Hypochlorit - ClO- - nimmt zu. 
Oberhalb von pH 9 liegt fast ausschließlich Hypochlorit vor. 

Isocyanursäure (CyA):

Reines Chlor würde sich sehr schnell abbauen. Um das zu verhindern, wird dem Chlor
Cyanursäure als Stabilisator beigegeben. Es schützt das Chlor gegen schnellen Verfall durch
UV-Strahlen und gegen zu schnelle Reaktionen mit Bakterien und Verschmutzungen.

Dieses Chlor mit Cyanursäure nennt man auch stabilisiertes Chlor oder organisches Chlor.
Es wird vornehmlich verwendet um eine gleichmäßige Chlorierung des Wassers zu
erreichen.
Bei ständiger Benutzung von organischem Chlor baut sich das Chlor permanent ab, der
Cyanursäureanteil baut sich aber nicht ab und steigt im Wasser. Bei erhöhtem Cyanursäure-
Gehalt nimmt die Wirkung des Chlors ab, man muss entweder organisches Chlor höher
dosieren, oder durch Frischwasserzusatz den Cyanursäure-Gehalt wieder „verdünnen“. Es
ist daher wichtig zu wissen, wieviel Cyanursäre sich im Wasser befindet. Nach unserer
Erfahrung nimmt die Wirkung des Chlors ab ca. 80 mg/l Cyanursäure ab. Allerdings bewirkt
ein erhöhter pH-Wert ebenfalls einen Wirkungsverlust des Chlors.
 
Alkalinität (TA-Wert):

Die Alkalinität (TA Total Alkalinity) entspricht der Menge an Erdalkali-Ionen (Calcium und
Magnesium), die sich mit den Hydrogenkarbonat-Ionen (HCO3−), verbinden können. Andere
Bezeichnungen für die Alkalinität sind Karbonathärte oder temporäre Härte. Man versteht
darunter ein Puffersystem, das den pH-Wert stabilisiert. Der Idealwert liegt zwischen 80
und 120 mg/l. Somit bleibt der pH-Wert des Wassers bei Zugabe von Säure oder Laugen
solange stabil, wie Hydrogenkarbonat-Ionen vorhanden sind.
Eine zu niedrige Alkalinität macht das Wasser aggressiv. Fugen, Mörtel und Beton werden
zerfressen, metallische Werkstoffe werden angegriffen. Ferner wird es schwierig, einen
stabilen pH-Wert zu erzielen. Bei einer zu hohen Alkalinität / Karbonathärte ist die
Einstellung des gewünschten pH-Wertes ebenfalls schwierig, da das Wasser “überpuffert”
ist. Eine zu hohe Karbonathärte bedingt pH-Wert-Anstieg und führt infolge zu Trübungen des
Beckenwassers und Kalkausfällungen

Eine Alkalinität <80 mg/l kann mit Alca-Plus erhöht werden,  eine zu hohe Alkalinität wird bei
pH-Anstieg durch pH-Minus gesenkt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bayrol - Elektronischer Pooltester"
Gut 4,4 / 5
Berechnet aus 18 Kundenrezensionen
  =  11 Bewertungen
  =  4 Bewertungen
  =  2 Bewertungen
  =  1 Bewertungen
23.07.2019

Gut und sehr genau - Dichtung bleibt nicht immer in der nut

20.08.2018

Gutes Produkt hatte ich schon einmal

14.08.2018

Vom Ordnungsamt her wurde dies uns empfohlen. Was auch sehr gut ist. Ich würde es weiterempfehlen.

02.08.2018

Super Produkt, einfache Handhabung - empfehlenswert

14.05.2018

funktioniert einwandfrei, ist empfehlenswert

30.04.2018

Appareil bien noté sur les forums

24.04.2018

Super schnell Lieferung danke

16.07.2017

Schnelle Lieferung, gute Beschreibung, macht genau was es soll, Messwerte sehr exakt und einfach ablesbar

12.07.2017

Preis Leistung stimmen nicht

26.06.2017

Gerät schaltet manchmal nicht aus, dann Batterien aus- und einbauen.

02.06.2017

Kann leider noch nichts sage habe das Gerät noch nicht probiert.

20.03.2017

Gutes Produkt und weiter zu empfehlen

19.09.2016

am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man es ein Paar mal gemacht hat, dann ist es OK und sinnvoll. Vor allem habe ich bei den herkömmlichen Messmethoden immer Probleme mit der Farbdeutung bei PH- und Chlormessung gehabt. Das gehört nun der Vergangenheit.

23.08.2016

sehr schnelle Lieferung, Gerät ist in der Handhabung etwas umständlich.

11.08.2016

Ich würde das Gerät nicht nochmals kaufen. Die Bedienung ist einigermaßen umständlich. Ich kann keinen wirklichen Vorteil zu den herkömmlichen Testern erkennen. Ich werde das Gerät wieder verkaufen. Schade, ich hatte mehr erhofft.

02.08.2016

funktioniert zur vollsten Zufriedenheit

22.07.2015

Ich hatte bereits mehrere Pooltester und mit diesem´für Privatanwender zugeschnittenen Teil bestens ausgerüstet.

16.07.2014

Daumen hoch!

Zubehör günstig mitbestellen
Zubehörliste hier aufklappen
Zuletzt angesehen