Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Versandkostenfrei ab 50 €*

Mit der richtigen Überwinterung des Pools erleichtert die Frühjahrsreinigung erheblich

Außenpools und Schwimmbäder können in unseren Breitengraden in der Regel nur in der wärmeren Jahreszeit genutzt werden. Diese herrliche Zeit nennt man gemeinhin Badesaison. Poolpflege findet nicht nur in warmen Monaten statt, sondern auch während der Wintermonate bedürfen die Anlagen der Pflege oder besser gesagt des Schutzes. Der Betreiber muss deshalb rechtzeitig Sorge tragen zum Zwecke der Überwinterung Pool und Schwimmbad ausreichend zu schützen. Die dafür notwendigen Maßnahmen unterscheiden sich hinsichtlich der Anlagengröße kaum, denn die Überwinterungsmittel kommen gleichermaßen bei großen oder kleinen Poolbecken zum Einsatz. Eine gründliche Reinigung des Poolbeckens gehört zu den vorbereitenden Maßnahmen für die Winterpause. Neben der Befreiung des Beckenwassers von Grobschmutz mit Poolkeschern und Bodensaugern, sind auch die Beckenwände mit Beckenrandreiniger zu säubern. Auch den ph-Wert des Wassers sollten Sie noch einmal kontrollieren und erforderlichenfalls mit pH Minus oder pH Plus korrigieren, bevor Sie zur Überwinterung Pool & Co. für mehrere Monate mit einer Plane abdecken. Zuvor sind jedoch noch weitere Vorkehrungen zu treffen. Das Poolwasser muss bis unterhalb des Skimmers abgesenkt, der Filterkessel entleert und alle Wasser führenden Teile der Filteranlage wie Rohre, Schläuche und vor allem die Filterpumpe vom Restwasser befreit werden. Das ist sehr wichtig, damit kein Frost die Anlage oder ihre Teile beschädigen kann. Als Überwinterungsmittel empfiehlt sich der Einsatz von Winterkonservierer. Das Überwinterungskonzentrat für den Pool sorgt im Herbst dafür, dass während der Überwinterung Pool und Schwimmbad nicht veralgen, verkalken oder verschmutzen, sich keine Ablagerungen bilden, die an den Beckenwänden haften bleiben. Das erleichtert die nächste Frühjahrsreinigung erheblich und reduziert den Verbrauch an Reinigungsmitteln. Richtig winterfest wird der Pool aber erst, wenn er mit einer ausreichend großen und geeigneten Abdeckplane geschützt wird. Gleich ob Sie ein Rundbecken, Ovalformbecken oder ein Achtformbecken besitzen. Wichtig ist, dass die Pool Abdeckplane nicht zu knapp bemessen ist. Nur so kann die Überwinterung Pool gerecht erfolgen. Aus diesem Grunde sind alle im Pool-Chlor-Shop erhältlichen vorkonfektionierten Planen passend auf die Größe des Pools abgestimmt und ein Übermaß für die ausreichende Abdeckung der Anlage ist bereits einkalkuliert. Nur so wird der Pool wirklich rundum geschützt und kein Regenwasser oder Schmutz kann seitlich eindringen und das Restwasser verunreinigen. Es versteht sich von selbst, dass die Plane aus hochwertigem, beschichteten Material bestehen sollte, das witterungsbeständig und frostbeständig ist. Der Pool-Chlor-Shop hat deshalb auch nur geeignete und für die Überwinterung Poolverträgliche Produkte im Sortiment, welche den hohen Qualitätsanforderungen entsprechen. Das reißfeste PE-Gittergewebe ist ebenso robust wie das beschichtete PE-Bändchengewebe mit Ösen, Kordelzug und Spannschloss für eine sichere Abdeckung und den Schutz des Pools. Dies ist immer noch das beste Überwinterungsmittel. Was auch immer Sie tun um den Pool und Wasser während der Badesaison zu pflegen – nur wenn Sie mit den richtigen Maßnahmen zur Überwinterung Pool und Anlage schützen, werden Sie noch viele Jahre Freude an Ihrem Pool haben.

Alle Angaben nochmal als Checkliste:

  1. Bevor der Pool winterfest gemacht wird, sollten Sie Laub, Insekten und Kalkablagerungen im Vorfeld entfernen
  2. Überprüfen Sie den pH-Wert und stellen ihn ggf. auf 7,0 - 7,4 ein  
  3. Führen Sie eine Stoßchlorung mit PoolsBest® Chlortabs S 20g - schnelllöslich oder PoolsBest® Chlorgranulat S schnelllöslich 56% Aktivchlor bei laufender Umwälzung durch, damit bereits bestehende Verunreinigungen nicht "überwintert" werden 
  4. Senken Sie den Wasserspiegel bei Stilllegung bis ca. 10 cm unter die Einlaufüsen ab  
  5. Geben Sie PoolsBest® Überwinterungskonzentrat in der notwendigen Menge an verschiedenen Stellen im Becken zu
  6. Entleeren Sie Außenrohrleitungen 
  7. Legen Sie Eisdruckpolster zum Ausgleich des Eisdrucks ins Becken (keine Pflicht aber sinnvoll)   
  8. Stellen Sie sicher, dass alle Anbauteile winterfest eingelagert werden, wie z.B. Poolleiter, Sandfilteranlage, Gegenstromanlage, Wärmepumpe   
  9. Decken Sie den Pool mit einer Winterabdeckplane ab 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.