Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retouren
Versandkostenfrei ab 50 €*

Eine gründliche Poolreinigung ist Voraussetzung für klares Wasser

Nicht nur Poolbecken, die über lange Zeiträume außer Betrieb waren, sondern auch Becken, die stark frequentiert werden, verschmutzen im Laufe der Zeit. Dagegen ist kein Kraut gewachsen, aber es gibt eine Vielzahl von Mitteln und Geräten für die Pool Reinigung, der Grundvoraussetzung für klares Wasser. Selbst wenn das Poolwasser regelmäßig desinfiziert und vor Algen geschützt wird, können sich unterschiedlichste Ablagerungen an Beckenwänden und Beckenboden bilden. Sie verursachen die weitere Verunreinigung des Wassers und müssen daher beseitigt werden.

Überdies ist das Poolwasser während der Badesaison immer auch äußeren Einflüssen wie Regen und verschmutzter Luft ausgesetzt. Hinzu kommen Laub und andere biologische Grobteilchen, die entweder auf der Wasseroberfläche treiben oder auf den Beckenboden sinken. Um eine regelmäßige und gründliche Pool Reinigung kommt der Poolbesitzer also nicht herum. Wie oft diese zu erfolgen hat, hängt von den spezifischen Gegebenheiten ab. Mindestens einmal jährlich sollte sie in jedem Fall erfolgen.

Der Frühjahrsputz im Haushalt lässt hier grüßen. Kalk- und Metallablagerungen können mit Bürsten nicht ohne Weiteres beseitigt werden und Haushaltsreiniger sind hier auch nicht die beste Wahl, da sie empfindliche Teile wie Folien angreifen könnten. Eine weitere kritische Zone bei der Pool Reinigung ist der Beckenrand. Spezielle Randreiniger, die auch als Fortevariante in Gelform erhältlich sind, sorgen dafür, dass sich alle verschmutzen Stellen am Beckenrand leicht beseitigen lassen. Dazu werden die Mittel auf einen feuchten Schwamm oder ein befeuchtetes Tuch aufgebracht und die verschmutzten Stellen einfach abgewischt. Alle Reinigungsmittel sowie Spezialbürsten und Radierschwämme für die turnusmäßige Pool Reinigung sind in großer Auswahl im Pool-Chlor-Shop erhältlich, der rund um die Uhr geöffnet hat. Diese Grundreinigung, die einmal jährlich erfolgen sollte ersetzt nicht die laufende Pool Reinigung, die während der Badesaison ständig erfolgen muss, damit das Wasser schön klar bleibt und sich die Badegäste im Pool rundum wohl fühlen.

Sand und andere grobe Schmutzpartikel lagern sich ständig am Poolboden ab und Laub und Tannenadeln können immer auf die Wasseroberfläche fallen. Sie lassen sich nur mit geeigneten Gerätschaften wie Laubkeschern beseitigen. Dies ist ebenso eine ständige Maßnahme zur Pool Reinigung wie der Einsatz von Poolsaugern, die groben Schmutz aufsaugen und dadurch vom Beckenboden entfernen. Wie häufig diese routinemäßigen Reinigungsarbeiten erfolgen sollten, lässt sich nur schwer bestimmen. Mindestens einmal wöchentlich sollten sie jedoch vorgenommen werden, damit die Wasserqualität nicht leiden muss. Die Filtrierung des Wassers durch die Umwälzanlage erfasst bei Weitem nicht jeden Schmutz. Insbesondere kaum sichtbarer nicht wasserlöslicher Feinschmutz bleibt nicht im Sandfilter hängen, sondern strömt wieder ins Poolwasser zurück. Um bei der Pool Reinigung auch diese Kleinstteilchen beseitigen zu können empfehlen sich Flockungsmaßnahmen mit Hilfe geeigneter Präparate. Sie sorgen dafür, dass sich diese Feinschmutzpartikel zusammenballen und so besser ausfiltrieren lassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.