• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

12 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig 12 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig
  17,90 €  
1,49 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig 25 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig
  29,90 €  
1,20 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

pH Minus zur schnellen Senkung des pH-Wertes

Wer mit einem hohen pH-Wert beim Wasser seiner Poolanlage zu kämpfen hat, sollte schleunigst mit pH Minus Abhilfe schaffen. Ein zu hoher pH-Wert im Wasser Ihres Pools kann Reizungen der Haut und der Augenbindehaut hervorrufen. Außerdem bilden sich zunehmend Kalkablagerungen im Pool, die die Substanz der Anlage und Pumpen angreifen. Die Wirkung von Chlor als Desinfektionsmittel lässt bei zu hohem pH-Wert ebenfalls nach. Insbesondere wer in einem Gebiet mit einer recht harten, stark alkalischen Qualität des Trinkwassers lebt, sollte daher regelmäßig den pH-Wert des Wassers in seinem Pool kontrollieren und ihn gegebenenfalls mit einem pH Senker entsprechend anpassen. Auch warme Temperaturen im Sommer können dazu führen, dass das Schwimmbadwasser sich erwärmt und verstärkt Chlordioxid abgibt, wodurch sich der pH-Wert hebt. Grundsätzlich sollte Ihr Wasser wöchentlich geprüft werden. Der optimale Wert liegt zwischen 7,0 und 7,4, also im leicht alkalischen Bereich. Bei Pool-Chlor-Shop.de bekommen Sie den pH-Senker flüssig 45%-ig von PoolsBest® im 12 und im 25 kg Kanister.

Einfache und gefahrlose Anwendung von pH Minus flüssig  

Um den erhöhten pH-Wert des Wassers abzusenken, hilft pH Minus flüssig von PoolsBest®. Gemäß DIN 19643 enthält der pH-Senker 45% Schwefelsäure und eignet sich damit zur dauerhaften Senkung des pH-Werts. Dagegen enthält der pH-Senker flüssig keine Salzsäure, die in Kombination mit Chlorreinigern das hochgiftige Chlorgas entstehen lässt.   

Kalkablagerungen am Boden und am Beckenrand können bisweilen sehr hartnäckig sein und lassen sich nur schwer wieder entfernen. Durch regelmäßige Wasserkontrolle und den rechtzeitigen Einsatz von pH Minus flüssig bei Bedarf werden die hässlichen Kalkspuren verhindert und die Poolanlage geschont. Darüber hinaus vermindert ein zu hoher pH-Wert die Wirkung von Chlorungsmitteln zur Desinfektion des Pools. Die Folge ist ein erhöhter Verbrauch von Chlorpräparaten. Durch den Einsatz des pH Minus bleibt die notwendige Chlormenge im normalen Bereich. Für die wöchentliche Messung des pH-Werts eignet sich ein Wassertester, der sofort anzeigt, ob der Wert zu hoch oder zu niedrig ist.

Wie ist der pH Senker im Pool anzuwenden?

pH Minus flüssig lässt sich leicht handhaben, da er direkt aus dem Liefergebinde dosiert werden kann. Noch bequemer ist die Anwendung des pH Senkers jedoch durch Zuhilfenahme einer Dosierpumpe oder in einer automatischen Dosieranlage. Die Höhe des Verbrauchs ist von unterschiedlichen Kriterien wie der Härte des Wassers und verwendeter Chlorprodukte abhängig. Sie benötigen im Durchschnitt rund 0,1 Liter des pH Minus flüssig auf 10 m³ Wasser, für eine Senkung des pH-Werts um 0,1 pH. Allerdings spielen auch der Härtegrad Ihres Wassers sowie die Art und Menge der verwendeten Chlorprodukte eine nicht unbedeutende Rolle. Überprüfen Sie daher direkt nach jedem Einsatz mit Hilfe eines Wassertesters, ob der pH-Wert im gewünschten Bereich von 7,0 bis 7,4 liegt. Anschließend sollten Sie wöchentlich prüfen, ob sich der Wert hält. So können Sie bei einem erneuten Anstieg frühzeitig reagieren. Beim Zusetzen von Frischwasser ist eine Anpassung des pH Minus erforderlich.

Zum sicheren Einsatz unserer Produkte lesen Sie bitte die Hinweise zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen vom Hersteller und halten Sie sich daran. Sie sollten in jedem Fall angemessene Schutzkleidung tragen. Bewahren Sie den pH-Senker flüssig 45%-ig außerdem sicher und für Kinder unzugänglich auf.

Wer mit einem hohen pH-Wert beim Wasser seiner Poolanlage zu kämpfen hat, sollte schleunigst mit pH Minus Abhilfe schaffen. Ein zu hoher pH-Wert im Wasser Ihres Pools kann Reizungen der Haut und... mehr erfahren »
Fenster schließen
pH Minus zur schnellen Senkung des pH-Wertes

Wer mit einem hohen pH-Wert beim Wasser seiner Poolanlage zu kämpfen hat, sollte schleunigst mit pH Minus Abhilfe schaffen. Ein zu hoher pH-Wert im Wasser Ihres Pools kann Reizungen der Haut und der Augenbindehaut hervorrufen. Außerdem bilden sich zunehmend Kalkablagerungen im Pool, die die Substanz der Anlage und Pumpen angreifen. Die Wirkung von Chlor als Desinfektionsmittel lässt bei zu hohem pH-Wert ebenfalls nach. Insbesondere wer in einem Gebiet mit einer recht harten, stark alkalischen Qualität des Trinkwassers lebt, sollte daher regelmäßig den pH-Wert des Wassers in seinem Pool kontrollieren und ihn gegebenenfalls mit einem pH Senker entsprechend anpassen. Auch warme Temperaturen im Sommer können dazu führen, dass das Schwimmbadwasser sich erwärmt und verstärkt Chlordioxid abgibt, wodurch sich der pH-Wert hebt. Grundsätzlich sollte Ihr Wasser wöchentlich geprüft werden. Der optimale Wert liegt zwischen 7,0 und 7,4, also im leicht alkalischen Bereich. Bei Pool-Chlor-Shop.de bekommen Sie den pH-Senker flüssig 45%-ig von PoolsBest® im 12 und im 25 kg Kanister.

Einfache und gefahrlose Anwendung von pH Minus flüssig  

Um den erhöhten pH-Wert des Wassers abzusenken, hilft pH Minus flüssig von PoolsBest®. Gemäß DIN 19643 enthält der pH-Senker 45% Schwefelsäure und eignet sich damit zur dauerhaften Senkung des pH-Werts. Dagegen enthält der pH-Senker flüssig keine Salzsäure, die in Kombination mit Chlorreinigern das hochgiftige Chlorgas entstehen lässt.   

Kalkablagerungen am Boden und am Beckenrand können bisweilen sehr hartnäckig sein und lassen sich nur schwer wieder entfernen. Durch regelmäßige Wasserkontrolle und den rechtzeitigen Einsatz von pH Minus flüssig bei Bedarf werden die hässlichen Kalkspuren verhindert und die Poolanlage geschont. Darüber hinaus vermindert ein zu hoher pH-Wert die Wirkung von Chlorungsmitteln zur Desinfektion des Pools. Die Folge ist ein erhöhter Verbrauch von Chlorpräparaten. Durch den Einsatz des pH Minus bleibt die notwendige Chlormenge im normalen Bereich. Für die wöchentliche Messung des pH-Werts eignet sich ein Wassertester, der sofort anzeigt, ob der Wert zu hoch oder zu niedrig ist.

Wie ist der pH Senker im Pool anzuwenden?

pH Minus flüssig lässt sich leicht handhaben, da er direkt aus dem Liefergebinde dosiert werden kann. Noch bequemer ist die Anwendung des pH Senkers jedoch durch Zuhilfenahme einer Dosierpumpe oder in einer automatischen Dosieranlage. Die Höhe des Verbrauchs ist von unterschiedlichen Kriterien wie der Härte des Wassers und verwendeter Chlorprodukte abhängig. Sie benötigen im Durchschnitt rund 0,1 Liter des pH Minus flüssig auf 10 m³ Wasser, für eine Senkung des pH-Werts um 0,1 pH. Allerdings spielen auch der Härtegrad Ihres Wassers sowie die Art und Menge der verwendeten Chlorprodukte eine nicht unbedeutende Rolle. Überprüfen Sie daher direkt nach jedem Einsatz mit Hilfe eines Wassertesters, ob der pH-Wert im gewünschten Bereich von 7,0 bis 7,4 liegt. Anschließend sollten Sie wöchentlich prüfen, ob sich der Wert hält. So können Sie bei einem erneuten Anstieg frühzeitig reagieren. Beim Zusetzen von Frischwasser ist eine Anpassung des pH Minus erforderlich.

Zum sicheren Einsatz unserer Produkte lesen Sie bitte die Hinweise zur Einhaltung der Schutzmaßnahmen vom Hersteller und halten Sie sich daran. Sie sollten in jedem Fall angemessene Schutzkleidung tragen. Bewahren Sie den pH-Senker flüssig 45%-ig außerdem sicher und für Kinder unzugänglich auf.

Zuletzt angesehen