• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

12 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig 12 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig
  23,90 €  
1,99 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig 25 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig
  39,90 €  
1,60 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

pH-Plus zur pH-Regulierung – im Pool-Chlor-Shop

Ein niedriger pH-Wert des Polwassers wird meist von Regen und ins Wasser gelangten Partikeln verursacht. Sie sorgen dafür, dass sich die chemische Zusammensetzung des Wassers und damit der pH-Wert verändert. Die Folge von einem zu niedrigen Wert können Beschädigungen an den Beckenwerkstoffen wie Fliesenfugen und Metallteilen sowie ein unangenehmer Geruch des Wassers sein. Man spricht von weichem Wasser, wenn der pH-Wert in einem Bereich von unter 7,0 liegt. Optimal ist ein Wert im Bereich zwischen 7,0 und 7,4. Diesen kann man gegebenenfalls durch einen Heber, das sogenannte pH-Plus, erreichen. Das Anheben des pH-Wertes bei zu saurem Wasser geht wesentlich leichter als das Senken. Meist ist es mit einer einmaligen Zugabe von pH-Plus in den Pool getan, um den Wert wieder in den gewünschten Bereich zu bringen. Im Pool-Chlor-Shop finden Sie den flüssigen pH-Heber von PoolsBest mit 45%-iger, hochkonzentrierter Natronlauge.

Schnell und einfach den pH-Wert anheben

Ihr Pool ist dank des pH-Plus von PoolsBest im Handumdrehen wieder einsatzbereit. Der flüssige pH-Heber ist besonders sparsam im Verbrauch und leicht zu bedienen. Bevor es aber daran geht, den pH-Wert einzustellen, muss dieser zunächst einmal genau bestimmt werden. Mit Hilfe eines Wassertesters bekommen Sie schnell einen zuverlässigen Wert. An diesem bemisst sich die genaue Menge des einzusetzenden pH-Plus. Hier sollten Sie genau die Angaben des Herstellers zur Dosierung befolgen. Als Richtwert empfehlen wir eine Menge von ungefähr 0,1 l pH-Plus auf 10 m³ Wasser, um den Wert um 0,1 pH-Punkte anzuheben.

Sie geben das pH-Plus direkt in den Pool. Das mitgelieferte Gebinde ermöglicht die genaue Dosierung der Lauge durch eine Dosierpumpe – oder Sie nutzen eine automatische Dosieranlage. Überprüfen Sie anschließend sofort, ob der gewünschte pH-Wert erreicht wurde. Von nun an sollten Sie wöchentlich prüfen und gegebenenfalls nachdosieren, sollte der Wert wieder gesunken sein.

Sie bekommen den pH-Heber flüssig 45%ig von PoolsBest in Kanistern zu 12 und zu 25 kg. Bitte machen Sie sich vor Gebrauch mit den vom Hersteller beigefügten Sicherheitsinstruktionen vertraut und befolgen Sie diese genau. Lagern Sie den Kanister sicher und für Kinder unzugänglich.

Als Alternative zum flüssigen pH-Plus finden Sie im Pool-Chlor-Shop auch pH-Heber in Granulatform.

Ein niedriger pH-Wert des Polwassers wird meist von Regen und ins Wasser gelangten Partikeln verursacht. Sie sorgen dafür, dass sich die chemische Zusammensetzung des Wassers und damit der pH-Wert... mehr erfahren »
Fenster schließen
pH-Plus zur pH-Regulierung – im Pool-Chlor-Shop

Ein niedriger pH-Wert des Polwassers wird meist von Regen und ins Wasser gelangten Partikeln verursacht. Sie sorgen dafür, dass sich die chemische Zusammensetzung des Wassers und damit der pH-Wert verändert. Die Folge von einem zu niedrigen Wert können Beschädigungen an den Beckenwerkstoffen wie Fliesenfugen und Metallteilen sowie ein unangenehmer Geruch des Wassers sein. Man spricht von weichem Wasser, wenn der pH-Wert in einem Bereich von unter 7,0 liegt. Optimal ist ein Wert im Bereich zwischen 7,0 und 7,4. Diesen kann man gegebenenfalls durch einen Heber, das sogenannte pH-Plus, erreichen. Das Anheben des pH-Wertes bei zu saurem Wasser geht wesentlich leichter als das Senken. Meist ist es mit einer einmaligen Zugabe von pH-Plus in den Pool getan, um den Wert wieder in den gewünschten Bereich zu bringen. Im Pool-Chlor-Shop finden Sie den flüssigen pH-Heber von PoolsBest mit 45%-iger, hochkonzentrierter Natronlauge.

Schnell und einfach den pH-Wert anheben

Ihr Pool ist dank des pH-Plus von PoolsBest im Handumdrehen wieder einsatzbereit. Der flüssige pH-Heber ist besonders sparsam im Verbrauch und leicht zu bedienen. Bevor es aber daran geht, den pH-Wert einzustellen, muss dieser zunächst einmal genau bestimmt werden. Mit Hilfe eines Wassertesters bekommen Sie schnell einen zuverlässigen Wert. An diesem bemisst sich die genaue Menge des einzusetzenden pH-Plus. Hier sollten Sie genau die Angaben des Herstellers zur Dosierung befolgen. Als Richtwert empfehlen wir eine Menge von ungefähr 0,1 l pH-Plus auf 10 m³ Wasser, um den Wert um 0,1 pH-Punkte anzuheben.

Sie geben das pH-Plus direkt in den Pool. Das mitgelieferte Gebinde ermöglicht die genaue Dosierung der Lauge durch eine Dosierpumpe – oder Sie nutzen eine automatische Dosieranlage. Überprüfen Sie anschließend sofort, ob der gewünschte pH-Wert erreicht wurde. Von nun an sollten Sie wöchentlich prüfen und gegebenenfalls nachdosieren, sollte der Wert wieder gesunken sein.

Sie bekommen den pH-Heber flüssig 45%ig von PoolsBest in Kanistern zu 12 und zu 25 kg. Bitte machen Sie sich vor Gebrauch mit den vom Hersteller beigefügten Sicherheitsinstruktionen vertraut und befolgen Sie diese genau. Lagern Sie den Kanister sicher und für Kinder unzugänglich.

Als Alternative zum flüssigen pH-Plus finden Sie im Pool-Chlor-Shop auch pH-Heber in Granulatform.

Zuletzt angesehen