• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

1,5 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat 1,5 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat
  4,90 €  
3,27 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
1 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat 1 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat
  4,90 €  
Zum Produkt
5 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat 5 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat
  13,90 €  
2,78 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
5 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat 5 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat
  13,90 €  
2,78 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
12 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig 12 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig
  17,90 €  
1,49 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
10 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat 10 Kg - PoolsBest® pH-Heber Granulat
  21,90 €  
2,19 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
10 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat 10 Kg - PoolsBest® pH-Senker Granulat
  21,90 €  
2,19 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
12 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig 12 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig
  23,90 €  
1,99 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig 25 Kg - PoolsBest® pH-Senker flüssig 45%ig
  29,90 €  
1,20 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig 25 Kg - PoolsBest® pH-Heber flüssig 45%ig
  39,90 €  
1,60 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

pH-Regulierung für Schwimmbad und Pool

Wer einen Pool hat, kennt das Problem: Trotz gründlicher Reinigung und Pflege ist der pH-Wert des Wassers häufig von Faktoren abhängig, die sich nur schwer beeinflussen lassen. Der pH-Wert gibt an, wie sauer beziehungsweise basisch das Wasser in Ihrem Schwimmbad ist. Idealerweise liegt er zwischen 7,0 und 7,4. Nur durch eine konsequente pH-Messung und -Regulierung lässt sich der Wert konstant in diesem neutralen Bereich halten.   

pH-Regulierung: Wichtig für den Pool und die Gesundheit

Äußere Einflüsse wie Luftverschmutzung, Regen, Schwebstoffe oder Temperaturschwankungen können dazu beitragen, dass sich der Wert außerhalb des neutralen pH-Optimums in den sauren oder alkalischen Bereich bewegt. Ein zu niedriger pH-Wert im Schwimmbad - also zu saures Wasser - kann dazu führen, dass Korrosionen an den Armaturen auftreten. Ist er hingegen zu hoch, also zum Basischen tendierend, begünstigt dies Kalkablagerungen und mindert die Desinfektionskraft des zugegebenen Chlors. Das kann außerdem zu Augen- und Hautreizungen führen. Die pH-Wert-Regulierung ist somit nicht nur eine Maßnahme zur Schonung der Poolanlage und Optimierung der Wasserqualität, sondern auch ein Beitrag zum Schutz der Gesundheit Ihrer Badegäste. Um eine konstant gute Wasserqualität zu erzielen, sollte der pH-Wert mindestens einmal wöchentlich mit einem Wassertester kontrolliert werden. Diese Kontrolle kann mittels Tabletten, Teststreifen oder eines digitalen Wasserprüfgerätes erfolgen.

pH-Heber und -Senker: flüssig oder als Granulat

Ist das Wasser zu sauer geworden und der Wert unterhalb des Schwellenwertes von 7,0 gesunken, helfen flüssige Heber oder Hebezusätze aus Granulat, den Wert wieder zu heben. Das Granulat ist leicht löslich und völlig ungefährlich in der Handhabung. Hochkonzentrierte, flüssige Heber zur pH-Regulierung enthalten 45% Natronlauge nach DIN 19643. Die Dosierung flüssiger pH-Heber erfolgt idealerweise über eine Dosierpumpe oder mithilfe einer automatischen Dosieranlage.

Ist der pH-Wert hingegen zu hoch, helfen pH-Senker bei der Regulierung. Diese sind ebenfalls in flüssiger oder in Granulat-Form erhältlich. Vor allem hartes Wasser tendiert zu einem höheren Messergebnis. Hier ist eine regelmäßige Kontrolle besonders wichtig, da der Wert durch eine einmalige Zugabe von Senkern nicht konstant im gewünschten Bereich gehalten werden kann. Die pH-Wert-Regulierung erfolgt hier stufenweise. Um den Messwert um 0,1 zu senken, werden ca. 80-100g Granulat pro 10m³ Beckeninhalt benötigt. Im Gegensatz zum natronlaugenhaltigen pH-Heber enthält der flüssige Senker entsprechend 49-prozentige Schwefelsäure. Ebenso wie die Heber lassen sich auch die pH-Senker einfach und ungefährlich handhaben.

Im Pool-Chlor-Shop finden Sie hochwertige Zusätze der Marke  PoolsBest®, die Sie bei der pH-Wert-Regulierung von Schwimmbad und Pool zuverlässig unterstützen.

Wer einen Pool hat, kennt das Problem: Trotz gründlicher Reinigung und Pflege ist der pH-Wert des Wassers häufig von Faktoren abhängig, die sich nur schwer beeinflussen lassen. Der pH-Wert gibt... mehr erfahren »
Fenster schließen
pH-Regulierung für Schwimmbad und Pool

Wer einen Pool hat, kennt das Problem: Trotz gründlicher Reinigung und Pflege ist der pH-Wert des Wassers häufig von Faktoren abhängig, die sich nur schwer beeinflussen lassen. Der pH-Wert gibt an, wie sauer beziehungsweise basisch das Wasser in Ihrem Schwimmbad ist. Idealerweise liegt er zwischen 7,0 und 7,4. Nur durch eine konsequente pH-Messung und -Regulierung lässt sich der Wert konstant in diesem neutralen Bereich halten.   

pH-Regulierung: Wichtig für den Pool und die Gesundheit

Äußere Einflüsse wie Luftverschmutzung, Regen, Schwebstoffe oder Temperaturschwankungen können dazu beitragen, dass sich der Wert außerhalb des neutralen pH-Optimums in den sauren oder alkalischen Bereich bewegt. Ein zu niedriger pH-Wert im Schwimmbad - also zu saures Wasser - kann dazu führen, dass Korrosionen an den Armaturen auftreten. Ist er hingegen zu hoch, also zum Basischen tendierend, begünstigt dies Kalkablagerungen und mindert die Desinfektionskraft des zugegebenen Chlors. Das kann außerdem zu Augen- und Hautreizungen führen. Die pH-Wert-Regulierung ist somit nicht nur eine Maßnahme zur Schonung der Poolanlage und Optimierung der Wasserqualität, sondern auch ein Beitrag zum Schutz der Gesundheit Ihrer Badegäste. Um eine konstant gute Wasserqualität zu erzielen, sollte der pH-Wert mindestens einmal wöchentlich mit einem Wassertester kontrolliert werden. Diese Kontrolle kann mittels Tabletten, Teststreifen oder eines digitalen Wasserprüfgerätes erfolgen.

pH-Heber und -Senker: flüssig oder als Granulat

Ist das Wasser zu sauer geworden und der Wert unterhalb des Schwellenwertes von 7,0 gesunken, helfen flüssige Heber oder Hebezusätze aus Granulat, den Wert wieder zu heben. Das Granulat ist leicht löslich und völlig ungefährlich in der Handhabung. Hochkonzentrierte, flüssige Heber zur pH-Regulierung enthalten 45% Natronlauge nach DIN 19643. Die Dosierung flüssiger pH-Heber erfolgt idealerweise über eine Dosierpumpe oder mithilfe einer automatischen Dosieranlage.

Ist der pH-Wert hingegen zu hoch, helfen pH-Senker bei der Regulierung. Diese sind ebenfalls in flüssiger oder in Granulat-Form erhältlich. Vor allem hartes Wasser tendiert zu einem höheren Messergebnis. Hier ist eine regelmäßige Kontrolle besonders wichtig, da der Wert durch eine einmalige Zugabe von Senkern nicht konstant im gewünschten Bereich gehalten werden kann. Die pH-Wert-Regulierung erfolgt hier stufenweise. Um den Messwert um 0,1 zu senken, werden ca. 80-100g Granulat pro 10m³ Beckeninhalt benötigt. Im Gegensatz zum natronlaugenhaltigen pH-Heber enthält der flüssige Senker entsprechend 49-prozentige Schwefelsäure. Ebenso wie die Heber lassen sich auch die pH-Senker einfach und ungefährlich handhaben.

Im Pool-Chlor-Shop finden Sie hochwertige Zusätze der Marke  PoolsBest®, die Sie bei der pH-Wert-Regulierung von Schwimmbad und Pool zuverlässig unterstützen.

Zuletzt angesehen