• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

28.99
1L - Duraol® Superflock flüssig Premium
1L - Duraol® Superflock flüssig Premium
Statt 6,90 € 1
4,90 €  
Zum Produkt
1l - PoolsBest® Superflock flüssig 1l - PoolsBest® Superflock flüssig
  5,90 €  
Zum Produkt
Pool Gel Pool Gel
  6,00 €  
0,07 €   / 1 Gramm
Zum Produkt
40
8x125g - Duraol® Flockungskartuschen
8x125g - Duraol® Flockungskartuschen
Statt 12,50 € 1
7,50 €  
Zum Produkt
37.74
5L - Duraol® Superflock flüssig Premium
5L - Duraol® Superflock flüssig Premium
Statt 15,90 € 1
9,90 €  
1,98 €   / 1 Liter
Zum Produkt
8x125g - PoolsBest® Flockungs-Kartuschen Dauerflock 8x125g - PoolsBest® Flockungs-Kartuschen Dauerflock
  10,00 €  
Zum Produkt
1L - PoolsBest® MetallEx 1L - PoolsBest® MetallEx
  10,00 €  
Zum Produkt
5Kg - PoolsBest® Superflock flüssig 5Kg - PoolsBest® Superflock flüssig
  12,90 €  
2,58 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
10 Kg - PoolsBest® Superflock flüssig 10 Kg - PoolsBest® Superflock flüssig
  19,80 €  
1,98 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
29.41
22 kg - Duraol® Superflock flüssig Premium
22 kg - Duraol® Superflock flüssig Premium
Statt 42,50 € 1
30,00 €  
1,36 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
22Kg - PoolsBest® Superflock flüssig 22Kg - PoolsBest® Superflock flüssig
  36,00 €  
1,64 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

Flockungsmittel und Metall ex

Eine Sandfilteranlage sorgt durch regelmäßige Umwälzung des Poolwassers für die Entfernung der festen Schmutzpartikel und Trübstoffe. Jedoch verbleiben winzig kleine Schmutzteilchen im Pool, die aufgrund ihrer Größe vom Filter nicht zurückgehalten werden können. Spezielle Flockungsmittel bündeln diese kleinen Schmutzpartikel zu einer „Flocke“. Dadurch werden sie größer und können so von der Sandfilteranlage zurückgehalten werden. Nach der Rückspülung werden sie einfach aus dem Sandfilter entfernt. Wird ein Kartuschenfilter verwendet, ist der Einsatz von Trübungsentferner zu empfehlen.

Zur Anwendung des Flockungsmittels

Für eine ideale Anwendung des Pool Flockungsmittels sind mehrere Kriterien entscheidend. Vor der Zugabe muss der pH-Wert getestet und gegebenenfalls richtig eingestellt werden. Der pH-Wert sollte im Idealfall in einem Bereich zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Flockungsmittel für Pools gibt es in unterschiedlichen Varianten. In Kartuschenform wird jeweils eine davon pro Durchgang in den Skimmer gegeben. Dort löst es sich gleichmäßig auf und gibt das Flockungsmittel an das Poolwasser ab. Dabei gilt zu beachten, dass das Poolwasser kontinuierlich umgewälzt wird. Ist der pH-Wert erhöht und liegt zwischen 7,5 bis 7,8, kann die Flockungsmittel-Anwendung auch zur Entfernung von Kupfer aus dem Poolwasser verwendet werden. Ist eine Überlaufrinne vorhanden, so können Sie die Kartusche in ein Netz geben und es an den Schwallwasserbehälter hängen. Sollte das Poolwasser trotz Flockungsmittel-Anwendung nicht völlig klar werden, kann eine erhöhte organische Belastung vorliegen. Ist dies der Fall, so ist eine Stoßbehandlung mit Chlor erforderlich. Der Filter muss danach rückgespült und im Anschluss eine Kartusche mit Flockungsmittel in den Skimmer gegeben werden. Liegt Pool-Flockungsmittel in flüssiger Form vor, so wird es bei laufender Umwälzpumpe langsam und gleichmäßig in den Skimmer gegossen. Damit sich eine Flockung im Pool bilden kann, muss die Umwälzpumpe hinterher für circa 15 Minuten abgestellt werden. Ist die Trübung im Pool nach der anschließenden Filterung noch immer nicht beseitigt, führen Sie den Vorgang erneut durch.

Metall ex-Anwendung

Metall ex für den Pool entfernt Metall- und Kalkablagerungen von Beckenwänden und -böden. Vor der Anwendung von Metall-Ex ist es empfehlenswert, den pH-Wert des Poolwassers leicht zu erhöhen, denn die Gesamthärte des Wassers wird gesenkt. Eine geringe Korrektur des pH-Werts auf 7,5 ist hierbei ausreichend. Bei einer Poolgröße von 10 m3 verteilen Sie 0,3 bis 0,5 Liter Metall ex gleichmäßig im Pool. Lassen Sie den Filter dabei laufen. Lassen Sie die Filterpumpe im Anschluss 48 Stunden lang in Betrieb. Nach Ablauf dieser Zeit sollte der Filter rückgespült werden und der pH-Wert wieder richtig eingestellt sein. Metall ex für Pools entfernt Eisen, Kupfer, Silber, Calcium und alle weiteren Metalle aus dem Wasser und von Wänden und Böden. Ebenso wirksam ist Metall ex bei Kalkablagerungen. Das Mittel kann auch im trockenen Zustand des Poolbeckens verwendet werden. Organische Ablagerungen werden durch Metall ex nicht entfernt. Um zu testen, um welche Art von Ablagerung es sich handelt, geben Sie etwas Metall ex auf ein feuchtes Tuch und legen Sie dieses für etwa fünf bis zehn Minuten auf die verschmutzte Stelle. Hellt sich der Fleck auf, handelt es sich um einen Metallrückstand. Wird der Fleck gelblich, ist es wahrscheinlich eine organische Ablagerung.

Eine Sandfilteranlage sorgt durch regelmäßige Umwälzung des Poolwassers für die Entfernung der festen Schmutzpartikel und Trübstoffe. Jedoch verbleiben winzig kleine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flockungsmittel und Metall ex

Eine Sandfilteranlage sorgt durch regelmäßige Umwälzung des Poolwassers für die Entfernung der festen Schmutzpartikel und Trübstoffe. Jedoch verbleiben winzig kleine Schmutzteilchen im Pool, die aufgrund ihrer Größe vom Filter nicht zurückgehalten werden können. Spezielle Flockungsmittel bündeln diese kleinen Schmutzpartikel zu einer „Flocke“. Dadurch werden sie größer und können so von der Sandfilteranlage zurückgehalten werden. Nach der Rückspülung werden sie einfach aus dem Sandfilter entfernt. Wird ein Kartuschenfilter verwendet, ist der Einsatz von Trübungsentferner zu empfehlen.

Zur Anwendung des Flockungsmittels

Für eine ideale Anwendung des Pool Flockungsmittels sind mehrere Kriterien entscheidend. Vor der Zugabe muss der pH-Wert getestet und gegebenenfalls richtig eingestellt werden. Der pH-Wert sollte im Idealfall in einem Bereich zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Flockungsmittel für Pools gibt es in unterschiedlichen Varianten. In Kartuschenform wird jeweils eine davon pro Durchgang in den Skimmer gegeben. Dort löst es sich gleichmäßig auf und gibt das Flockungsmittel an das Poolwasser ab. Dabei gilt zu beachten, dass das Poolwasser kontinuierlich umgewälzt wird. Ist der pH-Wert erhöht und liegt zwischen 7,5 bis 7,8, kann die Flockungsmittel-Anwendung auch zur Entfernung von Kupfer aus dem Poolwasser verwendet werden. Ist eine Überlaufrinne vorhanden, so können Sie die Kartusche in ein Netz geben und es an den Schwallwasserbehälter hängen. Sollte das Poolwasser trotz Flockungsmittel-Anwendung nicht völlig klar werden, kann eine erhöhte organische Belastung vorliegen. Ist dies der Fall, so ist eine Stoßbehandlung mit Chlor erforderlich. Der Filter muss danach rückgespült und im Anschluss eine Kartusche mit Flockungsmittel in den Skimmer gegeben werden. Liegt Pool-Flockungsmittel in flüssiger Form vor, so wird es bei laufender Umwälzpumpe langsam und gleichmäßig in den Skimmer gegossen. Damit sich eine Flockung im Pool bilden kann, muss die Umwälzpumpe hinterher für circa 15 Minuten abgestellt werden. Ist die Trübung im Pool nach der anschließenden Filterung noch immer nicht beseitigt, führen Sie den Vorgang erneut durch.

Metall ex-Anwendung

Metall ex für den Pool entfernt Metall- und Kalkablagerungen von Beckenwänden und -böden. Vor der Anwendung von Metall-Ex ist es empfehlenswert, den pH-Wert des Poolwassers leicht zu erhöhen, denn die Gesamthärte des Wassers wird gesenkt. Eine geringe Korrektur des pH-Werts auf 7,5 ist hierbei ausreichend. Bei einer Poolgröße von 10 m3 verteilen Sie 0,3 bis 0,5 Liter Metall ex gleichmäßig im Pool. Lassen Sie den Filter dabei laufen. Lassen Sie die Filterpumpe im Anschluss 48 Stunden lang in Betrieb. Nach Ablauf dieser Zeit sollte der Filter rückgespült werden und der pH-Wert wieder richtig eingestellt sein. Metall ex für Pools entfernt Eisen, Kupfer, Silber, Calcium und alle weiteren Metalle aus dem Wasser und von Wänden und Böden. Ebenso wirksam ist Metall ex bei Kalkablagerungen. Das Mittel kann auch im trockenen Zustand des Poolbeckens verwendet werden. Organische Ablagerungen werden durch Metall ex nicht entfernt. Um zu testen, um welche Art von Ablagerung es sich handelt, geben Sie etwas Metall ex auf ein feuchtes Tuch und legen Sie dieses für etwa fünf bis zehn Minuten auf die verschmutzte Stelle. Hellt sich der Fleck auf, handelt es sich um einen Metallrückstand. Wird der Fleck gelblich, ist es wahrscheinlich eine organische Ablagerung.

Zuletzt angesehen