• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

2 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat 2 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat
  6,95 €  
3,48 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
1,5 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat 1,5 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat
  6,95 €  
4,63 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
6 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat 6 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat
  17,95 €  
2,99 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
5 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat 5 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat
  21,95 €  
4,39 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
5 Kg Bayrol Alcaplus 5 Kg Bayrol Alcaplus
  23,00 €  
4,60 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
12 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat 12 Kg Bayrol - pH-Plus Granulat
  34,95 €  
2,91 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
18 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat 18 Kg Bayrol - pH-Minus Granulat
  47,95 €  
2,66 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25Kg Bayrol - pH-Minus flüssig 25Kg Bayrol - pH-Minus flüssig
  55,95 €  
2,24 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
25Kg Bayrol - pH-Plus flüssig 25Kg Bayrol - pH-Plus flüssig
  58,95 €  
2,36 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

Bayrol pH-Regulierung

Bayrol pH Regulierung: Behalten Sie das Wasser in Ihrem Pool im Auge!


Die Produkte aus der Serie Bayrol pH Regulierung sind hochwirksame Präparate, um den pH-Wert eines Swimmingspools effektiv auf den gewünschten Wert einzustellen. Dabei ist es insbesondere auch wichtig, dass der pH-Welt des Pools in einem bestimmten Bereich liegt, damit andere Mittel zur Poolpflege ihre volle Wirkung entfalten können. Auch für die menschliche Haut ist ein bestimmtes Wertintervall hier optimal. Dies liegt unter anderem daran, dass sowohl zu wenige als auch zu viele Wasserstoff-Ionen im Poolwasser die ablaufenden chemischen Prozesse behindern oder in ihrer Intensität ungewollt zunehmen lassen können. Für all solche und weitere Prozesse im Bereich der Poolpflege bildet ein richtig eingestellter pH-Wert daher eine wichtige Grundlage. Nebenbei sollten Trübstoffe und von Mikroorganismen gebildete Säuren ebenso wie basische Absonderungen stets neutralisiert werden. Außerdem kann der pH-Wert sich auch mit den Wetterverhältnissen verändern. Temperaturänderungen können bereits ausreichend sein, um den optimalen Bereich zwischen 7,0 und 7,4 zu verlassen. Daher sollte der Wert regelmäßig überprüft werden, insbesondere auch bei größeren Temperaturschwankungen. Es reicht also nicht, davon auszugehen, dass auch langfristig ein einmal richtig kalibrierter Zahlenwert stets konstant bleiben wird. Stattdessen muss hier in regelmäßigen Abständen der pH-Wert gemessen und bei Bedarf mit hochwertigen Produkten wie Bayrol pH-Minus Granulat, Bayrol pH-Plus Granulat, Bayrol pH-Plus flüssig oder Bayrol pH-Minus flüssig angepasst werden. Die Flüssigprodukte sind dabei als Konzentrate nur zur Anwendung mit einer entsprechenden Dosieranlage empfohlen, die den pH-Wert vollautomatisch kontrolliert und anpasst. Aber ob manuell oder automatisch: Die Produkte aus der Serie Bayrol pH Regulierung ermöglichen es jedem Poolbesitzer, den pH-Wert des Wasser möglichst einfach und unkompliziert einzustellen. Natürlich empfiehlt sich zusätzlich der Einsatz von entsprechenden Messvorrichtungen zur Ermittlung des pH-Werts.

Bayrol pH-Regulierung: In vielfacher Hinsicht unverzichtbar

Für viele Besitzer eines Swimmingspools ist die Bay pH Regulierung daher bei der Wasserpflege unverzichtbar geworden. Der pH-Wert des Wassers misst dabei die Konzentration von Wasserstoff-Ionen im Wasser. Eine zu kleine oder zu große Konzentration von Wasserstoff-Ionen kann dabei wie bereits erwähnt die Wirkung anderer Chemikalien beeinträchtigen oder aber einfach für ein ideales Badevergnügen nicht erstrebenswert sein. Ebenso verändern Mikroorganismen häufig den pH-Wert des Wassers, was sich in vielen Fällen unangenehm bemerkbar macht oder sogar gesundheitsschädlich sein kann. Daher ist ein ausgeglichener pH-Wert wichtig, um auch langfristig ein unbeschwertes Badevergnügen im eigenen Pool genießen zu können. Ansonsten kann unter anderem auch die Haut Ihrer Badegäste unter einem zu hohen oder zu niedrigen pH-Wert leiden: Sowohl zu wenige als auch zu viele Wasserstoff-Ionen im Poolwasser sind nicht erstrebenswert. Denn diese verändern die natürlichen chemischen Eigenschaften des Wassers und machen es so auch dem menschlichen Körper gegenüber ungewohnt aggressiv. Gerade für das Schwimmen und Baden ist ein solches Wasser mit einer übermäßigen oder zu geringen Konzentration an Wasserstoff-Ionen also nicht zu empfehlen. 

Bayrol pH-Minus Granulat senkt den pH-Wert Ihres Pools

Das effektive Bayrol pH-Minus Granulat wird in das Poolwasser gegeben, um den pH-Wert abzusenken. Dabei empfiehl sich eine Anwendung des Granulats im Normalfall ab einem pH-Wert oberhalb von 7,4. Daher sollte es nur eingesetzt werden, wenn der momentan im Pool gemessenene Wert über dem angestrebten, für den Poolbetrieb idealen pH-Wert liegt. Die Konzentration hängt dabei unter anderem davon ab, wie groß der Pool ist und wie stark der pH-Wert verändert werden soll. Wenn dann durch sorgfältigen Einsatz dieses Mittels ein optimaler pH-Wert erreicht worden ist, dann kann man neben den Produkten der Bayrol pH Regulierung andere Präparate zur Wasserpflege einsetzen, die in dem Wasser mit dem so eingestellten pH-Wert optimal ihre Wirkung entfalten können. Neben dem Granulat steht dabei ebenso ein flüssiges Mittel zur Absenkung des pH-Werts bereit: Bayrol pH-Minus flüssig ist die Alternative zum Granulat, wenn der pH-Wert über dem angestrebten Bereich liegt. Dieses Bayrol pH-Minus flüssig wird allerdings als hochwirksames Konzentrat ausdrücklich nur für die Anwendung mit einer entsprechenden Dosieranlage empfohlen. Wenn man über keine solche Anlage verfügt, sollte man also eher zum Bayrol pH-Minus Granulat bzw. zum Bayrol pH-Plus Granulat (siehe nächster Abschnitt) greifen. Für die meisten privaten Poolbesitzer empfiehlt sich daher das Bayrol pH-Minus Granulat bzw. Bayrol pH-Plus Granulat anstatt des Bayrol pH-Minus flüssig und Bayrol pH-Plus flüssig.

Bayrol pH-Plus Granulat hebt den pH-Wert an

Natürlich kann auch ebenso der Fall eintreten, dass der pH-Wert des Pools unterhalb des angestrebten Wertes liegt. Auch hier bietet die Bayrol pH Regulierung ein geeignetes Produkt an: In diesem Fall kann der Wert mit dem Bayrol pH-Plus Granulat einfach und effektiv angehoben werden. Die Anwendung wird hier ab einem pH-Wert unterhalb 7,0 empfohlen, um das Gleichgewicht an Wasserstoff-Ionen wiederherzustellen. Da es meist nicht leicht abzuschätzen ist, ob der pH-Wert in der Praxis von unten oder von oben auf den idealen Wert korrigiert werden muss, ist es für Poolbesitzer ratsam, sowohl den pH-Wert absenkende als auch den pH-Wert anhebende Präparate wie das Bayrol pH-Plus Granulat zur Versorgung des Pools vorrätig zu haben. Ebenso wie beim Bayrol pH-Minus Granulat gibt es auch hier eine flüssige Alternative, das Bayrol pH-Plus flüssig. Dieses wird einfach über eine entsprechende Dosieranlage in das in das zu behandelnde Wasser gegeben und entfaltet dort seine Wirkung. Auf diese Weise wird über die kontrollierte Zugabe von Bayrol pH-Plus flüssig über eine entsprechend ausgereifte Anlage sichergestellt, dass der pH-Wert niemals für längere Zeit den für den Poolbetrieb idealen Bereich verlässt. Allerdings sind solche Anlagen zur automatischen Konzentration des Bayrol pH-Plus flüssig meist eher in teureren Privatpools und großen, professionell betriebenen Anlagen zu finden. Auch hier sollte natürlich auf eine korrekte Konfiguration des Geräts und somit eine auf den Ziel-pH-Wert hinarbeitende Dosierung des Bayrol pH-Plus flüssig oder Bayrol pH-Minus flüssig geachtet werden.

Bayrol pH Regulierung - Für ein unbeschwertes Badevergnügen

Die hochwertigen Produkte von Bayrol erleichtern auch Privatbesitzern das Einstellen des richtigen pH-Werts enorm. Lassen Sie den pH-Wert ihres Wertes nicht aus den Augen - damit ihre kleinen und großen Badegäste auch langfristig viel Spaß am Planschen Schwimmen und der sportlichen Betätigung im Wasser haben. Bayrol pH Regulierung macht es möglich. Auf diese Weise werden sie schon bald sehen, dass ein eigener Pool zwar ein wachsames Auge erfordert, sich diese kleine Mühe aber in vielfacher Weise bezahlt macht.

Bayrol pH Regulierung: Behalten Sie das Wasser in Ihrem Pool im Auge! Die Produkte aus der Serie Bayrol pH Regulierung sind hochwirksame Präparate , um den pH-Wert eines... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bayrol pH-Regulierung

Bayrol pH Regulierung: Behalten Sie das Wasser in Ihrem Pool im Auge!


Die Produkte aus der Serie Bayrol pH Regulierung sind hochwirksame Präparate, um den pH-Wert eines Swimmingspools effektiv auf den gewünschten Wert einzustellen. Dabei ist es insbesondere auch wichtig, dass der pH-Welt des Pools in einem bestimmten Bereich liegt, damit andere Mittel zur Poolpflege ihre volle Wirkung entfalten können. Auch für die menschliche Haut ist ein bestimmtes Wertintervall hier optimal. Dies liegt unter anderem daran, dass sowohl zu wenige als auch zu viele Wasserstoff-Ionen im Poolwasser die ablaufenden chemischen Prozesse behindern oder in ihrer Intensität ungewollt zunehmen lassen können. Für all solche und weitere Prozesse im Bereich der Poolpflege bildet ein richtig eingestellter pH-Wert daher eine wichtige Grundlage. Nebenbei sollten Trübstoffe und von Mikroorganismen gebildete Säuren ebenso wie basische Absonderungen stets neutralisiert werden. Außerdem kann der pH-Wert sich auch mit den Wetterverhältnissen verändern. Temperaturänderungen können bereits ausreichend sein, um den optimalen Bereich zwischen 7,0 und 7,4 zu verlassen. Daher sollte der Wert regelmäßig überprüft werden, insbesondere auch bei größeren Temperaturschwankungen. Es reicht also nicht, davon auszugehen, dass auch langfristig ein einmal richtig kalibrierter Zahlenwert stets konstant bleiben wird. Stattdessen muss hier in regelmäßigen Abständen der pH-Wert gemessen und bei Bedarf mit hochwertigen Produkten wie Bayrol pH-Minus Granulat, Bayrol pH-Plus Granulat, Bayrol pH-Plus flüssig oder Bayrol pH-Minus flüssig angepasst werden. Die Flüssigprodukte sind dabei als Konzentrate nur zur Anwendung mit einer entsprechenden Dosieranlage empfohlen, die den pH-Wert vollautomatisch kontrolliert und anpasst. Aber ob manuell oder automatisch: Die Produkte aus der Serie Bayrol pH Regulierung ermöglichen es jedem Poolbesitzer, den pH-Wert des Wasser möglichst einfach und unkompliziert einzustellen. Natürlich empfiehlt sich zusätzlich der Einsatz von entsprechenden Messvorrichtungen zur Ermittlung des pH-Werts.

Bayrol pH-Regulierung: In vielfacher Hinsicht unverzichtbar

Für viele Besitzer eines Swimmingspools ist die Bay pH Regulierung daher bei der Wasserpflege unverzichtbar geworden. Der pH-Wert des Wassers misst dabei die Konzentration von Wasserstoff-Ionen im Wasser. Eine zu kleine oder zu große Konzentration von Wasserstoff-Ionen kann dabei wie bereits erwähnt die Wirkung anderer Chemikalien beeinträchtigen oder aber einfach für ein ideales Badevergnügen nicht erstrebenswert sein. Ebenso verändern Mikroorganismen häufig den pH-Wert des Wassers, was sich in vielen Fällen unangenehm bemerkbar macht oder sogar gesundheitsschädlich sein kann. Daher ist ein ausgeglichener pH-Wert wichtig, um auch langfristig ein unbeschwertes Badevergnügen im eigenen Pool genießen zu können. Ansonsten kann unter anderem auch die Haut Ihrer Badegäste unter einem zu hohen oder zu niedrigen pH-Wert leiden: Sowohl zu wenige als auch zu viele Wasserstoff-Ionen im Poolwasser sind nicht erstrebenswert. Denn diese verändern die natürlichen chemischen Eigenschaften des Wassers und machen es so auch dem menschlichen Körper gegenüber ungewohnt aggressiv. Gerade für das Schwimmen und Baden ist ein solches Wasser mit einer übermäßigen oder zu geringen Konzentration an Wasserstoff-Ionen also nicht zu empfehlen. 

Bayrol pH-Minus Granulat senkt den pH-Wert Ihres Pools

Das effektive Bayrol pH-Minus Granulat wird in das Poolwasser gegeben, um den pH-Wert abzusenken. Dabei empfiehl sich eine Anwendung des Granulats im Normalfall ab einem pH-Wert oberhalb von 7,4. Daher sollte es nur eingesetzt werden, wenn der momentan im Pool gemessenene Wert über dem angestrebten, für den Poolbetrieb idealen pH-Wert liegt. Die Konzentration hängt dabei unter anderem davon ab, wie groß der Pool ist und wie stark der pH-Wert verändert werden soll. Wenn dann durch sorgfältigen Einsatz dieses Mittels ein optimaler pH-Wert erreicht worden ist, dann kann man neben den Produkten der Bayrol pH Regulierung andere Präparate zur Wasserpflege einsetzen, die in dem Wasser mit dem so eingestellten pH-Wert optimal ihre Wirkung entfalten können. Neben dem Granulat steht dabei ebenso ein flüssiges Mittel zur Absenkung des pH-Werts bereit: Bayrol pH-Minus flüssig ist die Alternative zum Granulat, wenn der pH-Wert über dem angestrebten Bereich liegt. Dieses Bayrol pH-Minus flüssig wird allerdings als hochwirksames Konzentrat ausdrücklich nur für die Anwendung mit einer entsprechenden Dosieranlage empfohlen. Wenn man über keine solche Anlage verfügt, sollte man also eher zum Bayrol pH-Minus Granulat bzw. zum Bayrol pH-Plus Granulat (siehe nächster Abschnitt) greifen. Für die meisten privaten Poolbesitzer empfiehlt sich daher das Bayrol pH-Minus Granulat bzw. Bayrol pH-Plus Granulat anstatt des Bayrol pH-Minus flüssig und Bayrol pH-Plus flüssig.

Bayrol pH-Plus Granulat hebt den pH-Wert an

Natürlich kann auch ebenso der Fall eintreten, dass der pH-Wert des Pools unterhalb des angestrebten Wertes liegt. Auch hier bietet die Bayrol pH Regulierung ein geeignetes Produkt an: In diesem Fall kann der Wert mit dem Bayrol pH-Plus Granulat einfach und effektiv angehoben werden. Die Anwendung wird hier ab einem pH-Wert unterhalb 7,0 empfohlen, um das Gleichgewicht an Wasserstoff-Ionen wiederherzustellen. Da es meist nicht leicht abzuschätzen ist, ob der pH-Wert in der Praxis von unten oder von oben auf den idealen Wert korrigiert werden muss, ist es für Poolbesitzer ratsam, sowohl den pH-Wert absenkende als auch den pH-Wert anhebende Präparate wie das Bayrol pH-Plus Granulat zur Versorgung des Pools vorrätig zu haben. Ebenso wie beim Bayrol pH-Minus Granulat gibt es auch hier eine flüssige Alternative, das Bayrol pH-Plus flüssig. Dieses wird einfach über eine entsprechende Dosieranlage in das in das zu behandelnde Wasser gegeben und entfaltet dort seine Wirkung. Auf diese Weise wird über die kontrollierte Zugabe von Bayrol pH-Plus flüssig über eine entsprechend ausgereifte Anlage sichergestellt, dass der pH-Wert niemals für längere Zeit den für den Poolbetrieb idealen Bereich verlässt. Allerdings sind solche Anlagen zur automatischen Konzentration des Bayrol pH-Plus flüssig meist eher in teureren Privatpools und großen, professionell betriebenen Anlagen zu finden. Auch hier sollte natürlich auf eine korrekte Konfiguration des Geräts und somit eine auf den Ziel-pH-Wert hinarbeitende Dosierung des Bayrol pH-Plus flüssig oder Bayrol pH-Minus flüssig geachtet werden.

Bayrol pH Regulierung - Für ein unbeschwertes Badevergnügen

Die hochwertigen Produkte von Bayrol erleichtern auch Privatbesitzern das Einstellen des richtigen pH-Werts enorm. Lassen Sie den pH-Wert ihres Wertes nicht aus den Augen - damit ihre kleinen und großen Badegäste auch langfristig viel Spaß am Planschen Schwimmen und der sportlichen Betätigung im Wasser haben. Bayrol pH Regulierung macht es möglich. Auf diese Weise werden sie schon bald sehen, dass ein eigener Pool zwar ein wachsames Auge erfordert, sich diese kleine Mühe aber in vielfacher Weise bezahlt macht.

Zuletzt angesehen