• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

1 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll. 1 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll.
  12,95 €  
Zum Produkt
3 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll. 3 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll.
  29,95 €  
9,98 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
10 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll. 10 Kg Bayrol - Chloriklar 20g schnelll.
  69,95 €  
7,00 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

Bayrol Chloriklar als 20g Chlortabs

Bayrol Chloriklar – Basischlorierung und Akutbehandlung bei Wasserproblemen

Bayrol Chloriklar eignet sich sowohl zur Erstchlorierung im Rahmen der Beckenbefüllung oder zu Beginn einer Saison als auch zur Stoßbehandlung und Schnelldesinfektion bei vielfältigen (akuten) Wasserproblemen. Die schnell löslichen 20-g-Sprudeltabletten auf Chlorbasis erzielen, dank ihrer speziellen Rezeptur, rasch einen erhöhten Aktivchlorgehalt. Diese Bayrol Wasserpflege ist in Gebindegrößen zu 1 kg, 5 kg sowie 10 kg erhältlich.

Bayrol Chloriklar – Wirkung 
Bei der Beckenneubefüllung oder zum Saisonauftakt ist eine sogenannte Stoßchlorung notwendig und sinnvoll. Sie dient einer wirksamen Pflegemethode, um Wasserreinheit und Algenwachstum grundsätzlich einzudämmen. Denn als Basischlorierung wirken die schnell löslichen, hochaktiven Chlortabletten aus der Bayrol Wasserpflege zuverlässig gegen Viren, Pilze, Bakterien, Keime und organische Belastungen. Diese stellen einerseits ein erhebliches Infektionsrisiko für Badende dar, führen aber auch andererseits zu Algenwachstum und Wassertrübungen. Außerdem verhindert Bayrol Chloriklar als Basispräparat den raschen Verbrauch der anschließend folgenden Langzeitchlorierung während der Saison.

Besonders bewährt hat sich Bayrol Chloriklar, angesichts seiner raschen Wirksamkeit, aber auch zur Stoßchlorierung bei akuten Wasserproblemen. Sämtliche Verunreinigungen und Trübstoffe werden im Rahmen einer sofort wirksamen, effektiven Akutbehandlung zuverlässig vernichtet.

Bayrol Chloriklar – Vorteile
Diese Bayrol Wasserpflege ist für alle Filterarten geeignet. Dank der rückstandsfreien Auflösung treten keine Verstopfungen von Filter und Dosierleitungen auf. Selbst bei hohen Wassertemperaturen und starker Sonneneinstrahlung verhindert Bayrol Chloriklar, infolge einer beständigen Wirkfunktion, den schnellen Abbau des Chlorwertes. Das Chlorpräparat stabilisiert das freie aktive Chlor im Wasser. Chloriklar ist pH-neutral und kalkfrei. 

Bayrol Chloriklar – Anwendung
Die Anwendung erfolgt über den Skimmer oder einen Dosierschwimmer bei laufender Umwälzpumpe. Alternativ ist auch eine Auflösung in einem gesonderten Gefäß möglich. Die fertige Lösung kann dann sofort dem Wasser beigemischt werden.

Die Zugabe sollte abends im Anschluss an den Badebetrieb erfolgen. Um eine optimale Wirkstoffverteilung zu gewährleisten, muss die Umwälzpumpe nach der Anwendung über einen Zeitraum von 12 Stunden in Betrieb sein. Eine Nutzung des Beckens ist wieder möglich, wenn sich der Chlorgehalt unter 3 mg/L gesenkt hat. Zur Messung der Wasserwerte verfügt die Bayrol Wasserpflege über Poolteststreifen und Pooltester.

Vor der Zugabe sollte der pH-Wert des Wassers mit den bereits genannten Produkten durchgeführt werden. Der Idealbereich liegt bei einem pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4. Falls eine Senkung oder Hebung dieses Wertes erforderlich ist - Bayrol bietet hierfür die Produkte pH-Plus und pH-Minus an. 

Bayrol Chloriklar – Dosierung
Für eine Stoßdosierung empfiehlt der Hersteller, 10 Chloriklar-Tabletten pro 10 m³ Beckeninhalt zu verwenden.

Zur Basischlorierung sind 2 Chloriklar-Tabletten/10 m³ ausreichend.

Gewisse Faktoren können andere Dosierungen notwendig werden lassen. Dazu gehören beispielsweise höhere Wassertemperaturen, verstärkter Badebetrieb oder Gewitterregen. In diesem Fall sind häufigere Anwendungen oder erhöhte Zugaben, bis zur doppelten Dosis, erforderlich.

Tipp: Der Hersteller empfiehlt als prophylaktische Maßnahme gegen Algenwachstum die regelmäßige Zugabe von Desalgin Jet oder Desalgin aus der Bayrol Wasserpflege

Bayrol Chloriklar – Basischlorierung und Akutbehandlung bei Wasserproblemen Bayrol Chloriklar eignet sich sowohl zur Erstchlorierung im Rahmen der Beckenbefüllung oder zu Beginn einer Saison... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bayrol Chloriklar als 20g Chlortabs

Bayrol Chloriklar – Basischlorierung und Akutbehandlung bei Wasserproblemen

Bayrol Chloriklar eignet sich sowohl zur Erstchlorierung im Rahmen der Beckenbefüllung oder zu Beginn einer Saison als auch zur Stoßbehandlung und Schnelldesinfektion bei vielfältigen (akuten) Wasserproblemen. Die schnell löslichen 20-g-Sprudeltabletten auf Chlorbasis erzielen, dank ihrer speziellen Rezeptur, rasch einen erhöhten Aktivchlorgehalt. Diese Bayrol Wasserpflege ist in Gebindegrößen zu 1 kg, 5 kg sowie 10 kg erhältlich.

Bayrol Chloriklar – Wirkung 
Bei der Beckenneubefüllung oder zum Saisonauftakt ist eine sogenannte Stoßchlorung notwendig und sinnvoll. Sie dient einer wirksamen Pflegemethode, um Wasserreinheit und Algenwachstum grundsätzlich einzudämmen. Denn als Basischlorierung wirken die schnell löslichen, hochaktiven Chlortabletten aus der Bayrol Wasserpflege zuverlässig gegen Viren, Pilze, Bakterien, Keime und organische Belastungen. Diese stellen einerseits ein erhebliches Infektionsrisiko für Badende dar, führen aber auch andererseits zu Algenwachstum und Wassertrübungen. Außerdem verhindert Bayrol Chloriklar als Basispräparat den raschen Verbrauch der anschließend folgenden Langzeitchlorierung während der Saison.

Besonders bewährt hat sich Bayrol Chloriklar, angesichts seiner raschen Wirksamkeit, aber auch zur Stoßchlorierung bei akuten Wasserproblemen. Sämtliche Verunreinigungen und Trübstoffe werden im Rahmen einer sofort wirksamen, effektiven Akutbehandlung zuverlässig vernichtet.

Bayrol Chloriklar – Vorteile
Diese Bayrol Wasserpflege ist für alle Filterarten geeignet. Dank der rückstandsfreien Auflösung treten keine Verstopfungen von Filter und Dosierleitungen auf. Selbst bei hohen Wassertemperaturen und starker Sonneneinstrahlung verhindert Bayrol Chloriklar, infolge einer beständigen Wirkfunktion, den schnellen Abbau des Chlorwertes. Das Chlorpräparat stabilisiert das freie aktive Chlor im Wasser. Chloriklar ist pH-neutral und kalkfrei. 

Bayrol Chloriklar – Anwendung
Die Anwendung erfolgt über den Skimmer oder einen Dosierschwimmer bei laufender Umwälzpumpe. Alternativ ist auch eine Auflösung in einem gesonderten Gefäß möglich. Die fertige Lösung kann dann sofort dem Wasser beigemischt werden.

Die Zugabe sollte abends im Anschluss an den Badebetrieb erfolgen. Um eine optimale Wirkstoffverteilung zu gewährleisten, muss die Umwälzpumpe nach der Anwendung über einen Zeitraum von 12 Stunden in Betrieb sein. Eine Nutzung des Beckens ist wieder möglich, wenn sich der Chlorgehalt unter 3 mg/L gesenkt hat. Zur Messung der Wasserwerte verfügt die Bayrol Wasserpflege über Poolteststreifen und Pooltester.

Vor der Zugabe sollte der pH-Wert des Wassers mit den bereits genannten Produkten durchgeführt werden. Der Idealbereich liegt bei einem pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4. Falls eine Senkung oder Hebung dieses Wertes erforderlich ist - Bayrol bietet hierfür die Produkte pH-Plus und pH-Minus an. 

Bayrol Chloriklar – Dosierung
Für eine Stoßdosierung empfiehlt der Hersteller, 10 Chloriklar-Tabletten pro 10 m³ Beckeninhalt zu verwenden.

Zur Basischlorierung sind 2 Chloriklar-Tabletten/10 m³ ausreichend.

Gewisse Faktoren können andere Dosierungen notwendig werden lassen. Dazu gehören beispielsweise höhere Wassertemperaturen, verstärkter Badebetrieb oder Gewitterregen. In diesem Fall sind häufigere Anwendungen oder erhöhte Zugaben, bis zur doppelten Dosis, erforderlich.

Tipp: Der Hersteller empfiehlt als prophylaktische Maßnahme gegen Algenwachstum die regelmäßige Zugabe von Desalgin Jet oder Desalgin aus der Bayrol Wasserpflege

Zuletzt angesehen