• Kauf auf Rechnung
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • kostenlose Retouren

1 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll. 1 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll.
  12,95 €  
Zum Produkt
5 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll. 5 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll.
  36,95 €  
7,39 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt
10 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll. 10 Kg Bayrol - Chlorifix schnelll.
  69,95 €  
7,00 €   / 1 Kilogramm
Zum Produkt

Bayrol Chlorifix zur Schnellchlorung

Bayrol Chlorifix – effektives, schnell lösliches Chlorgranulat zur Basischlorierung und Stoßdesinfektion


Bayrol Chlorifix ist der Problemlöser bei akuten Wasserproblemen. Ferner dient Chlorifix bei der Erstbefüllung oder zu Beginn der Badesaison als prophylaktische Maßnahme, um Algenwachstum und Wasserreinheit positiv zu beeinflussen. Das aus hochwertigen Rohmaterialien bestehende Produkt der Bayrol Wasserpflege erhöht besonders rasch und nachhaltig den Aktivchlorgehalt des Wassers. Dank der speziellen Darreichungsform ist das Chlorpräparat nahezu staubfrei und mühelos zu dosieren. Chlorifix ist in mehreren Verkaufseinheiten erhältlich.

Bayrol Chlorifix – Wirkung 
Die schnell löslichen, hochaktiven Mikroperlen wirken unmittelbar nach der Anwendung gegen Pilze, Bakterien, Keime, Viren sowie Verunreinigungen. Bei der Beckenneubefüllung dient Chlorifix als wirkungsvolles Basispräparat gegen Krankheitserreger und Algenbefall. Im Rahmen einer Stoßbehandlung werden zudem bereits bestehende (akute) Wasserprobleme rasch und zuverlässig abgebaut.

Bayrol Chlorifix – Vorteile
Diese Bayrol Wasserpflege ist bei jeder Wasserhärte anwendbar und für sämtliche Filtertypen geeignet. Sie löst sich rasch und rückstandsfrei auf, ohne Ablagerungen oder Filterverstopfungen hervorzurufen. Selbst bei starker Sonneneinstrahlung und höheren Wassertemperaturen verhindert das beliebte Präparat nachhaltig einen zu raschen Chlorabbau. Zudem besitzt es eine stabilisierende Wirkung in Bezug auf das freie, aktive Chlor im Poolwasser. Die staubfreien Mikroperlen sind außerdem kalkfrei und pH-neutral.

Bayrol Chlorifix – Anwendung
Um eine bestmögliche Desinfektion zu erzielen, muss der pH-Wert des Wassers optimal eingestellt sein. Der Idealbereich liegt bei 7,0 bis 7,4. Zur Wasseranalyse verfügt die Bayrol Wasserpflege über leicht anzuwendende Teststreifen und Pooltester. Zur Senkung oder Hebung des pH-Wertes empfiehlt Bayrol die Produkte pH-Plus beziehungsweise pH-Minus.

Bayrol Chlorifix kann, bei laufender Umwälzpumpe, unmittelbar in das Wasser gegeben werden. Bei gestrichenen Anlagen oder Folienbecken erfolgt die Anwendung, zur Vermeidung von Bleichflecken, über den Skimmer. Alternativ kann das Granulat separat aufgelöst und als fertige Lösung dem Wasser beigefügt werden. 

Zur Gewährleistung einer optimalen Wirkstoffverteilung sollte die Umwälzpumpe nach der Zugabe von Bayrol Chlorifix noch etwa 12 Stunden in Betrieb sein. Wenn sich der gemessene Chlorwert unter 3 mg/L gesenkt hat, ist eine Beckenbenutzung wieder möglich. Zur Messung eignen sich die bereits erwähnten Testpräparate der Bayrol Wasserpflege. 

Bestenfalls erfolgt die Anwendung abends, im Anschluss an den Badebetrieb.

Bayrol Chlorifix – Dosierung


Zur Stoßdesinfektion empfiehlt der Hersteller 200 g Bayrol Chlorifix pro 10 m³ Wasser. 

Als Basischlorierung oder zur wöchentlichen Nachdosierung genügen 50 g/10 m³.

Ist das Becken bereits stark von Trübstoffen befallen, sorgen Desalgin oder Desalgin Jet aus der Bayrol Wasserpflege schnell für klares Wasser. Die Anwendung des jeweiligen Präparates erfolgt am Folgetag der Stoßchlorierung.

Verstärkter Badebetrieb, Gewitterregen, wärmere Wassertemperaturen oder die Entstehung glitschiger Beckenbeläge können eine Anpassung der Dosierstärke erforderlich machen. Gegebenenfalls sind häufigere Zugaben oder/und höhere Mengen, bis zur doppelten Dosierung, erforderlich.

Tipp
Für eine kontinuierliche Unterbindung des Algenwachstums sorgen Desalgin Jet oder Desalgin im Rahmen einer effektiven Präventionsmaßnahme.

Bayrol Chlorifix – effektives, schnell lösliches Chlorgranulat zur Basischlorierung und Stoßdesinfektion Bayrol Chlorifix ist der Problemlöser bei akuten Wasserproblemen. Ferner dient... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bayrol Chlorifix zur Schnellchlorung

Bayrol Chlorifix – effektives, schnell lösliches Chlorgranulat zur Basischlorierung und Stoßdesinfektion


Bayrol Chlorifix ist der Problemlöser bei akuten Wasserproblemen. Ferner dient Chlorifix bei der Erstbefüllung oder zu Beginn der Badesaison als prophylaktische Maßnahme, um Algenwachstum und Wasserreinheit positiv zu beeinflussen. Das aus hochwertigen Rohmaterialien bestehende Produkt der Bayrol Wasserpflege erhöht besonders rasch und nachhaltig den Aktivchlorgehalt des Wassers. Dank der speziellen Darreichungsform ist das Chlorpräparat nahezu staubfrei und mühelos zu dosieren. Chlorifix ist in mehreren Verkaufseinheiten erhältlich.

Bayrol Chlorifix – Wirkung 
Die schnell löslichen, hochaktiven Mikroperlen wirken unmittelbar nach der Anwendung gegen Pilze, Bakterien, Keime, Viren sowie Verunreinigungen. Bei der Beckenneubefüllung dient Chlorifix als wirkungsvolles Basispräparat gegen Krankheitserreger und Algenbefall. Im Rahmen einer Stoßbehandlung werden zudem bereits bestehende (akute) Wasserprobleme rasch und zuverlässig abgebaut.

Bayrol Chlorifix – Vorteile
Diese Bayrol Wasserpflege ist bei jeder Wasserhärte anwendbar und für sämtliche Filtertypen geeignet. Sie löst sich rasch und rückstandsfrei auf, ohne Ablagerungen oder Filterverstopfungen hervorzurufen. Selbst bei starker Sonneneinstrahlung und höheren Wassertemperaturen verhindert das beliebte Präparat nachhaltig einen zu raschen Chlorabbau. Zudem besitzt es eine stabilisierende Wirkung in Bezug auf das freie, aktive Chlor im Poolwasser. Die staubfreien Mikroperlen sind außerdem kalkfrei und pH-neutral.

Bayrol Chlorifix – Anwendung
Um eine bestmögliche Desinfektion zu erzielen, muss der pH-Wert des Wassers optimal eingestellt sein. Der Idealbereich liegt bei 7,0 bis 7,4. Zur Wasseranalyse verfügt die Bayrol Wasserpflege über leicht anzuwendende Teststreifen und Pooltester. Zur Senkung oder Hebung des pH-Wertes empfiehlt Bayrol die Produkte pH-Plus beziehungsweise pH-Minus.

Bayrol Chlorifix kann, bei laufender Umwälzpumpe, unmittelbar in das Wasser gegeben werden. Bei gestrichenen Anlagen oder Folienbecken erfolgt die Anwendung, zur Vermeidung von Bleichflecken, über den Skimmer. Alternativ kann das Granulat separat aufgelöst und als fertige Lösung dem Wasser beigefügt werden. 

Zur Gewährleistung einer optimalen Wirkstoffverteilung sollte die Umwälzpumpe nach der Zugabe von Bayrol Chlorifix noch etwa 12 Stunden in Betrieb sein. Wenn sich der gemessene Chlorwert unter 3 mg/L gesenkt hat, ist eine Beckenbenutzung wieder möglich. Zur Messung eignen sich die bereits erwähnten Testpräparate der Bayrol Wasserpflege. 

Bestenfalls erfolgt die Anwendung abends, im Anschluss an den Badebetrieb.

Bayrol Chlorifix – Dosierung


Zur Stoßdesinfektion empfiehlt der Hersteller 200 g Bayrol Chlorifix pro 10 m³ Wasser. 

Als Basischlorierung oder zur wöchentlichen Nachdosierung genügen 50 g/10 m³.

Ist das Becken bereits stark von Trübstoffen befallen, sorgen Desalgin oder Desalgin Jet aus der Bayrol Wasserpflege schnell für klares Wasser. Die Anwendung des jeweiligen Präparates erfolgt am Folgetag der Stoßchlorierung.

Verstärkter Badebetrieb, Gewitterregen, wärmere Wassertemperaturen oder die Entstehung glitschiger Beckenbeläge können eine Anpassung der Dosierstärke erforderlich machen. Gegebenenfalls sind häufigere Zugaben oder/und höhere Mengen, bis zur doppelten Dosierung, erforderlich.

Tipp
Für eine kontinuierliche Unterbindung des Algenwachstums sorgen Desalgin Jet oder Desalgin im Rahmen einer effektiven Präventionsmaßnahme.

Zuletzt angesehen